Rottweils Ortsteil Hausen soll ein neues Baugebiet bekommen

Rottweils Ortsteil Hausen soll ein neues Baugebiet bekommen

„Bronnenkohlrauzen“. Sicherlich ist die Lage eines neuen Baugebiets, das die Stadt Rottweil in Hausen ausweisen will, schöner als sein Name. Es wird an der Horgener Straße liegen, im Osten der Gemeinde. Und am „Bronnenkohlweg“. Der Gemeinderat hat am Mittwoch den Aufstellungsbeschluss gefasst. 

Das Potenzial im Ort selbst sei ausgeschöpft, so die Verwaltung. Es gebe keine innerörtlichen Bauflächen oder Lücken mehr, die den Bedarf decken könnten. Das bislang jüngste Baugebiet in Hausen ist im Jahr 2000 erschlossen worden. Kurzfristig hätten im Ortsteil vier weitere Plätze zur Verfügung gestellt werden können. Drei davon seien bereits verkauft. Der vierte Bauplatz sei reserviert. Also nichts mehr frei.

Die Nachfrage aber sein da. Schon die Eigenentwicklung Hausens spiegle dieses Interesse wieder, so die Verwaltung.

Zurzeit handelt es sich bei dem Gebiet um eine Wiesen- und Ackerfläche. Vereinzelt gebe es Streuobstbäume. Im Flächennutzungsplan von 2012 ist das Gebiet schon als Wohnbaufläche ausgewiesen. Ungefähr 25 neue Bauplätze für eine lockere Bebauung können dort entstehen. 2019 könnten die ersten Bauplätze verkauft werden.

Der Ortschaftsrat hat sich schon länger mit der Planung befasst, nun gab es grünes Licht vom Gemeinderat.

Der Aufstellungsbeschluss erfolgte einstimmig mit den Zusätzen:

  • Die Verwaltung prüft, ob Anbindung an die Landstraße per Kreisverkehr möglich ist.
  • Der Geltungsbereich soll bis zu einem südlich quer verlaufenden und heute schon bestehenden Feldweg ausgedehnt werden.
Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 18. Januar 2018 von Peter Arnegger (gg). Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/rottweils-ortsteil-hausen-soll-ein-neues-baugebiet-bekommen/192198