- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
18.6 C
Rottweil
Samstag, 11. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Sankt Martin reitet auf den Münsterplatz

    ROTTWEIL – In einem großen Halbkreis standen mehrere Hundert Kinder und Erwachsene um das Südportal des Münsters und sangen erwartungsvoll Martinslieder. Zahlreiche Lampions, teils gekauft, teils selbst gebastelt, verstreuten ein warmes Licht, das aber meist aus LED-Lampen kam.

    Gemeindereferentin Sigrun Mei begrüßte die Wartenden und erzählte aus dem Leben vom Heiligen Martin. Dieser sei in seiner Zeit ein Licht für die Menschen gewesen und das wollten die Laternen auch ausdrücken, meinte Mei. Jeder könne ein Licht für andere Menschen sein. Martin sei zum Vorbild der Nächstenliebe geworden.

    Die Kinder vom Kindergarten „auf der Brücke“ mit ihrer Leiterin Claudia Mink hatten Lieder eingeübt und trugen auswendig fehlerfrei die Fürbitten vor. Dabei gedachten sie vor allem der Kinder, denen es nicht so gut geht, die auf der Flucht sind, von Krieg und Gewalt bedroht sind oder die schlecht behandelt werden.

    Die Jugendlichen vom Bläserkreis der Städtischen Musikschule unter Leitung von Frau Debra Greschek begleiteten den Gesang der vielen Kinder.

    Plötzlich waren die Lampions nicht mehr so wichtig für die Kinder. Man hörte Hufgeklapper und alle Augen richteten sich auf Sankt Martin (Gerhard Hipp aus Dietingen), der auf seiner Schimmelstute „Gloria“ auf den Münsterplatz ritt. Als römischer Soldat war er golden gerüstet, mit rotem Waffenrock, den Kopf schützte ein Helm mit Helmbusch. Er zog ein langes Schwert, hob seinen Mantel in die Höhe und schnitt die Hälfte davon ab. Dann stieg er vom Pferd und legte das wärmende Stoffstück dem Bettler, gespielt von Daniel Enzmann, um die Schulter. Dabei war es auf dem Platz ganz still.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Am Ende der Martinsfeier durften die Kinder mit dem Heiligen Martin noch einmal in einem Laternenumzug ums Münster gehen.

    Die Jugendfeuerwehr sorgte für Sicherheit und Ordnung auf dem Platz und auf dem Umzugsweg. Vor dem Münster hatten die Ministranten inzwischen Punsch und Glühwein heiß gemacht und luden die Kleinen und die Großen noch zum Verweilen ein.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de

    This function has been disabled for NRWZ.de.