Sauerstoff strömt aus: Feuerwehreinsatz auf dem Berner Feld

Sauerstoff strömt aus: Feuerwehreinsatz auf dem Berner Feld

Feuerwehreinsatz auf dem Berner Feld bei Rottweil: Aus einem Tank strömte Sauerstoff aus, der Bereich um die Stelle, an der das Gas entwich, war vereist.

So die Lage, die die neun Einsatzkräfte unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Frank Müller laut dem Rottweiler Feuerwehrsprecher Marius Daute vorfanden. Am sich keine Gefahr, Sauerstoff sei ja nicht schlimm. Dennoch könne das Gas brandfördernd wirken, weshalb die Feuerwehr es abstellte.

Fotos: gg

Vor Ort: ein Löschfahrzeug für den Fall des Falles, ein Messfahrzeug, der Fachberater Chemie aus Göllsdorf mit dem entsprechenden Know-how und Einsatzleiter Müller mit dem Kommandowagen. Zusammen vier Fahrzeuge und neun Kräfte.

Ein Augenzeuge hatte das ausströmende Gas bemerkt und die 112 angerufen. Er vermittelte offenbar auch ein Gespräch mit dem Betreiber des Sauerstofftanks, das Einsatzleiter Müller dann per WhatsApp-Videotelefonie führte. So habe er rasch erfahren können, wie das ausströmende Gas abzustellen sei, erklärte Müller. Der Einsatz sei damit beendet gewesen. Der Betreiber vermute, dass einer der Fahrer, die den Sauerstoff anliefern, den Hahn versehentlich nicht ganz geschlossen habe. Deshalb sei das Gas hörbar ausgeströmt.

Eine Streife der Polizei schaute ebenfalls an der Einsatzstelle vorbei und ließ sich von Müller über die Lage unterrichten.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 14. August 2021 von Peter Arnegger (gg). Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/sauerstoff-stroemt-aus-feuerwehreinsatz-auf-dem-berner-feld/321082