Plakat zur Umfrage: pm

ROTTWEIL – Der Arbeits­kreis Rad­Kul­tur der Loka­len Agen­da 21 tritt nun zum Schlusspurt der Umfra­ge zum Rott­wei­ler Fahr­rad­kli­ma im über­tra­ge­nen Sinn noch­mals kräf­tig in die Peda­le. Zwei Tage blei­ben noch, um sich bis zum 30. Novem­ber an die­ser Online-Umfra­ge zu betei­li­gen.

Dies ist der ent­spre­chen­de Link: https://www.umfrageonline.com/s/RadKultur. Schafft die Grup­pe es am Ende gar das anfangs noch völ­lig uto­pisch erschei­nen­de Ziel von 500 Teil­neh­mern zu errei­chen? Und wer gewinnt dann die fünf Test­turm-Tickets, die unter den Teil­neh­mern aus­ge­lost wer­den?

Grup­pen­spre­cher Ste­fan Mauch mach­te beim letz­ten Zwi­schen­stands­be­richt durch­aus Hoff­nung, die­se stol­ze Zahl errei­chen zu kön­nen. Über 300 Rott­wei­le­rin­nen und Rott­wei­ler hat­ten sich näm­lich mitt­ler­wei­le dar­an betei­ligt. Und mit der vor­an­ge­gan­ge­nen ana­lo­gen Fra­ge­bo­gen­ak­ti­on war die Zahl 400 bereits über­schrit­ten.

Die Grup­pe ver­stän­dig­te sich dar­auf, die bei­den Umfra­gen sowohl getrennt wie ver­bun­den aus­zu­wei­sen, um metho­disch sau­ber vor­zu­ge­hen. Und in der Dezem­ber­sit­zung fin­det dann auch die Ver­lo­sung der Tickets statt, damit sich fünf Rott­wei­ler noch vor dem Weih­nachts­fest über eine Auf­zugs­fahrt hoch auf den Test­turm freu­en kön­nen.