8.2 C
Landkreis Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

Schüler beeindrucken mit kompetentem Umgang mit der Technik

ROTTWEIL – Landrat Dr. Rüdiger Michel besuchte kürzlich die Kfz-Mechatroniker der Erich-Hauser-Gewerbeschule. Im Mittelpunkt stand dabei ein Mercedes CLS 250 D Shooting-Brake von 2015. Dieser wurde von Mercedes Benz als Spende für die Schule zur Verfügung gestellt und dankenswerter Weise von der Firma Riess an die Schule überführt.

2,2 Liter, 150KW 9-Gang Wandlerautomatik, MB Connect, automatische Fernlichschaltung, LED Scheinwerfer, Euro 6, Distronic Plus & Quer, Park-, Spurhalte Assistent, Totwinkelassistent,360° Kamera, Fahrpaket, autonomer Bremseingriff zum Fußgängerschutz. Was sich wie eine Werbeanzeige liest, bietet den Berufschülern zahlreiche Lernmöglichkeiten auf dem Weg zur KfZ-Fachkraft. Welche Möglichkeiten ein heutiger LED Scheinwerfer bietet und welche Aufgaben bei der Instandsetzung und Diagnose auf die künftigen KFZ Mechatroniker zukommt, wurde Landrat Dr. Michel und Schulleiter Stefan Steinert sprichwörtlich vor Augen geführt.

Mit Hilfe von Diagnosesoftware, Sensorik und Aktorik am Fahrzeug sowie dem technischen Können der KFZ Mechatroniker,wurde ein LED Pixel Scheinwerfer geprüft, justiert und kalibriert. Anschließend fand der Landrat Platz im Fahrzeug, wo er sich und seinem „Beifahrer“ Steinert das Interieur und die Fahrzeugtechnik erklären ließ. Beide waren beeindruckt vom kompetenten Umgang der Schüler mit der Technik und den fachkundigen Ausführungen.

 

Mehr auf NRWZ.de