NRWZ.de, 11. Oktober 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Siegmund Schnee für über 40 Jahre Rettungsdienst beim DRK Rottweil geehrt

ROTTWEIL – Siegmund Schnee kann auf die Arbeit in vielen Bereichen des Rettungsdienstes sowie als Leitstellendisponent zurückblicken. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigte Kreisgeschäftsführer Ralf Bösel  40 Jahre Betriebszugehörigkeit beim DRK Rottweil.

Im Jahr 1981 hatte Siegmund Schnee seine ersten Berührungspunkte mit dem DRK als Zivildienstleistender knüpfen können. Nach absolviertem Zivildienst wurde im Bereich Rettungsdienst/ Krankentransport eine Stelle frei. Sozusagen „im fließenden Übergang“ stellte damaliger Geschäftsführer Hans Kleebauer Schnee „in den Dienst am Menschen“ ein. In den Jahren folgten viele Aus- und Weiterbildungen.

1990 konnte die Urkunde als Rettungsassistent entgegen genommen werden. Weiterhin folgte 1995 die Ausbildung zum Desinfektor, 1996 die Qualifizierung zum Leitstellendisponenten an der Landesfeuerwehrschule, 1998 die Ausbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst sowie viele weitere Qualifizierungen im Bereich der Administration der Integrierten Leitstelle.

Als Leitstellendisponent hat Siegmund Schnee in all den Jahren unzählige Notrufe entgegen genommen. Leitstellenleiter Holger Pfeifle und Rettungsdienstleiter Marcus Stotz dankten Schnee für die vielen Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit und wünschten ihm und seiner Frau viel Zeit um den Ruhestand gemeinsam genießen zu können. Aber ganz wird ihn das DRK nicht aus den Augen verlieren – Siegmund Schnee wird weiterhin die Leitstelle im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung unterstützen.

Siegmund Schnee für über 40 Jahre Rettungsdienst beim DRK Rottweil geehrt