Skiausfahrt nach Imst mit 47Jugendlichen

0
Gute Stimmung herrschte bei der 19. Jugend-Ski-und Snowboardausfahrt in die Partnerstadt Imst. Foto: pm

ROTTWEIL – Der Schneelaufverein Rottweil machte sich kürzlich auf den Weg zur alljährlichen Skiausfahrt nach Imst. Mit dabei waren 47 Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren unter der Leitung von Lotte Soballa und ihrem Betreuer-Team.

Endlich angekommen wurden schnell die Zimmer verteilt und bezogen. Kaum einer konnte es abwarten bei lustigen Kennenlernspielen die anderen Teilnehmer zu beschnuppern.
Mehr oder weniger ausgeschlafen ging es am Mittwochmorgen ins Skigebiet Hochzeiger im Pitztal. Möglichst die ersten auf der Piste sein – das war die Devise. Was gibt es besseres als im frischen Schnee die ersten Schwünge zu ziehen?

Das Wetter für die ersten beiden Tage war sehr wechselhaft angesagt. Und so blieben am ersten Tag aufgrund von stürmischen Verhältnissen viele Lifte geschlossen. Die Skiwoche startete also ruhig mit viel heißer Schoki und Kartenspielen auf der Hütte. Weniger ruhig war jedoch der Abend. Hier wurden beim spannenden Imst-Quiz mit Schätzfragen und Kreativaufgaben die Gehirnwindungen ordentlich angekurbelt.

Der zweite Tag startete mit besseren Bedingungen. Der Wind ließ nach und so konnte man dank des ordentlichen Schneefalls den perfekten “Powder” genießen. Leider krochen die Temperaturen gegen Mittag stetig nach oben, sodass der Schneefall in Regen endete und die Truppe recht nass wieder im Quartier eintraf.

Da die Wetterverhältnisse der Tage davor eine hohe Lawinenstufe mit sich brachten, stand an diesem Abend Lawinenkunde an. Dabei wurden die unterschiedlichen Lawinentypen erläutert und erklärt, wie schnell durch unüberlegtes Handeln eine solche ausgelöst werden kann.

Die Rottweiler Truppe hoffte darauf, dass sie noch die letzten Tage mit besten Bedingungen und Neuschnee genießen konnten und tatsächlich erstrahlte gegen Ende der Woche die Sonne über den Berggipfeln. Den letzten Abend gestalteten die Teilnehmer selbst mit einem bunten Abend, der mit Gruppenspielen, Yoga und Liederraten sehr viel Abwechslung mit sich bracht.
Nach einem sonnigen Abschluss-Skitag kamen alle wieder gesund und mit tollen Erinnerungen in Rottweil an.