11.2 C
Rottweil
Montag, 24. Februar 2020

SPD-Familiennachmittag in den Räumen des Kinderschutzbundes

ROTTWEIL – Zu seinem Familiennachmittag am Jahresanfang hat der SPD-Ortsverein die Mitglieder in die  Räume des Kinderschutzbundes eingeladen. Kaffee und Kuchen standen bereit, als die beiden Vorsitzenden, Gisela Burger und Isabella Cramer, die Anwesenden begrüßten, darunter den Fraktionssprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion, Arved Sassnick und den ehemalige Bundestagsabgeordnete Klaus Kirschner. 

Klaus Kirschner hielt einen nachdenklich stimmenden Vortrag über die Politik der SPD und das, was in seinen Augen zu kurz gekommen ist: Soziale Sicherheit und Einsatz für die Arbeitnehmer, für die die SPD dereinst gegründet worden war: „Wir müssen das Vertrauen wiedergewinnen, das uns in den letzten Jahren allmählich abhanden gekommen ist!“ Seine Einschätzung regte zu einer kontroversen Diskussion an, die noch sehr viel länger hätte gehen können, wäre da nicht ein veritables Abendessen aufgetischt worden. Schlussendlich konnte Isabella Cramer der Vertreterin des Kinderschutzbundes, Renate Fritsch,  eine Spende der Anwesenden überreichen.

 

Mehr auf NRWZ.de