Die Stadt Rottweil beteiligt sich nach eigenen Angaben am Samstag an der „Earth Hour“ des WWF (World Wide Fund For Nature). Im Rahmen der weltweiten Aktion unter dem Motto „für einen lebendigen Planeten“ wird die Beleuchtung an verschiedenen öffentlichen Gebäuden für eine Stunde abgeschaltet, um ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz zu setzen.

- Anzeige -
- Anzeige -

Die Earth Hour ist eine weltweite Aktion. Überall auf der Erde beteiligen sich laut WWF tausende Städte und vor allem Millionen Menschen an der „Stunde der Erde“, indem sie um 20.30 Uhr Ortszeit für eine Stunde das Licht im eigenen Zuhause, von Regierungsgebäuden, Sehenswürdigkeiten oder Geschäften ausschalten.

Die Stadtverwaltung Rottweil schließt sich der Aktion an und wird die Beleuchtung von Schwarzem Tor, Kapellenturm und Hochturm für eine Stunde ausschalten.