Stadt Rottweil beteiligt sich an Pendler-Plattform „PENDLA“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Stadt Rottweil hat sich der kommunalen Mitfahrzentrale „PENDLA“ angeschlossen. Das erklärte Ziel: Die Straßen von Städten und Gemeinden vom Berufsverkehr entlasten und das Klima schonen. Die Plattform steht allen Interessierten unter www.pendla.com kostenlos zur Verfügung.

„Der tägliche Weg zur Arbeit – ähnliche Routen und Arbeitszeiten sowie freie Sitzplätze in nahezu jedem Auto – eignet sich perfekt, um Fahrgemeinschaften zu bilden. Damit kann man Geld sparen und gleichzeig etwas fürs Klima tun“, ruft Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen auf. Dass sich der Ansatz lohnt, zeigt ein Blick in den sogenannten Pendleratlas: Tagtäglich verzeichnete Rottweil im Jahr 2022 pro Werktag rund 19.000 Pendlerbewegungen. Rund 9000 Bewegungen fanden dabei durch sogenannte „Einpendler“ statt – also Menschen, die zur Arbeit nach Rottweil fuhren. In die andere Richtung bewegten sich täglich rund 6000 Berufstätige und 4000 weitere waren sogenannte „Binnenpendler“ innerhalb der Stadt selbst.

Mit dem Anschluss ans PENDLA-Netzwerk unterstützt die Stadt Rottweil deshalb ab sofort alle Berufstätigen bei der Suche nach passenden Mitfahrern für regelmäßige Fahrgemeinschaften zum Arbeitsplatz. PENDLA ist eine Online-Mitfahrzentrale und bietet Pendlerinnen und Pendlern nach einer kostenlosen Registrierung die Möglichkeit, die gemeinschaftlichen Fahrten zu koordinieren. „Machen genügend Menschen mit, lässt sich durch PENDLA das Verkehrsaufkommen spürbar senken“, hofft der städtische Mobilitätsbeauftragte Horst Bisinger. Der Beitritt zum Pendla-Netzwerk ist daher einer von vielen Bausteinen des Mobilitätskonzeptes der Stadt Rottweil.

„Je mehr Menschen sich anmelden, desto breiter ist das Angebot. Auch ist es wichtig, dass sich die Unternehmen in Rottweil in das Portal eintragen. Als Arbeitgeber sind die Firmen vor Ort das tägliche Fahrtziel ihrer Mitarbeiter“, so Bisinger. Deshalb wird die Stadt Rottweil alle ansässigen Unternehmen anschreiben und dafür werben, sich ebenfalls kostenfrei einzutragen, um ihrerseits eine klimaschonende Mobilität ihrer Belegschaft zu fördern. Bisinger: „Ressourcenschonende Mobilität ist ein Schlüsselfaktor für nachhaltiges Wirtschaften, eine Beteiligung an Pendla wirkt sich daher positiv auf die Klimabilanz der Unternehmen aus. Ein Eintrag von Firmen ist bereits jetzt möglich unter www.pendla.com/firma-eintragen.

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.5 ° C
5.5 °
1.1 °
100 %
2.4kmh
93 %
Sa
11 °
So
10 °
Mo
8 °
Di
5 °
Mi
5 °