Stadt Rottweil prämiert Blumenschmuck

ROTTWEIL – Zahlreiche blumengeschmückte Gebäude in der historischen Innenstadt hat eine Jury um den städtischen Grünflächenexperten Kurt Faupel im Sommer in Augenschein genommen. Nun zeichnete Bürgermeister Dr. Christian Ruf die besten Beiträge im Rahmen einer Feier im Ratssaal des Alten Rathauses aus.

„Rottweil ist auch in diesem Sommer aufgeblüht und viele schöne Farbtupfer verdanken wir dem ehrenamtlichen Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger“, sagte Bürgermeister Dr. Christian Ruf zu den Preisträgern. Die Stadt selbst dehne das Angebot an Blumenwiesen und Wildstaudenflächen derzeit sogar aus und leiste durch das Förderprogramm „Natur nah dran“ auf ihren Grünflächen so einen Beitrag gegen das Insektensterben und für Artenvielfalt. „Die blühende Stadt wird bei uns möglichst ganzheitlich gedacht.“

Bewertet wurden beim Juryrundgang sowohl Blumenkästen an den Fenstern als auch die Blumenkübel entlang der Gebäude der historischen Innenstadt. Die Juroren achteten auf Kreativität, Gesamtaufwand, farblicher Abstimmung auf die Umgebung und den Pflegezustand.

Mit „sehr gut“ wurde der Blumenschmuck an zehn Gebäuden bewertet. Die ersten drei Plätze belegten die Volksbank Rottweil, das „Rössle“ und Stauss Uhren & Schmuck. Weitere elf Gebäude in der historischen Innenstadt wurden mit „gut“ bewertet. Die drei Erstplatzierten erhielten Urkunden, alle Gewinner bekamen außerdem Einkaufsgutscheine des Gewerbe- und Handelsvereins, der die Aktion als Sponsor unterstützt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de