Stadt Rottweil setzt Kinder- und Jugendbeteiligung um

ROTTWEIL – Das städ­ti­sche Kinder- und Jugendreferat führt am 19. Oktober von 8 – 13 Uhr erst­mals ein Kinder- und Jugendhearing im Sonnensaal des Mehrgenerationenhauses Kapuziner durch.

Die neue Gemeindeordnung für Baden-Württemberg sieht vor, Kinder und Jugendliche an Planungsprozessen zu betei­li­gen, die ihre Interessen berüh­ren. Die Stadt Rottweil hat nach gründ­li­cher Beratung sich dazu ent­schie­den, dies in Form eines Kinder- und Jugendhearings umzu­set­zen. Dazu hat das Kinder- und Jugendreferat mit allen Rottweiler Schulen Kontakt auf­ge­nom­men und mit die­sen ver­ein­bart, dass pro Schule ab der 6. Klasse je zwei Schüler-Vertreter in ein Kinder- und Jugendhearing ent­sandt wer­den.

Als Ergebnis wird am 19. Oktober im Sonnensaal des Kapuziners das ers­te Kinder- und Jugendhearing statt­fin­den. Dabei wer­den etwa 180 Schülerinnen und Schüler der Rottweiler Schulen aus den Klassenstufen 6 bis 12 die Themen und Anliegen ein­brin­gen, die ihnen wich­tig sind.

Es ist uns wich­tig, die Teilnehmenden für kom­mu­nal­po­li­ti­sche Themen zu inter­es­sie­ren. Dafür bie­tet das Kinder- und Jugendhearing einen offe­nen Rahmen, der von einem Moderator mit­ge­stal­tet wird. Udo Wenzl ist ein sehr erfah­re­ner Moderator und hat die­ses Beteiligungsformat auch schon in ande­ren Städten erfolg­reich umge­setzt“, so Herbert Stemmler, der Leiter des Kinder- und Jugendreferats.

Es ist auch vor­ge­se­hen, dass der Oberbürgermeister und der Bürgermeister zeit­wei­se beim Kinder- und Jugendhearing anwe­send sein wer­den. Zum Abschluss der Veranstaltung, ab 12Uhr, sind wei­te­re Interessierte ein­ge­la­den (Gemeinderäte, Fachbereichsleiter, städ­ti­sche Mitarbeiter, Lehrer …..) um aus ers­ter Hand die dar­ge­stell­ten Ergebnisse von den Delegierten prä­sen­tiert zu bekom­men.

Die ers­ten Ergebnisse des Hearings wer­den in der dar­auf­fol­gen­den Woche, am 25. Oktober in der Gemeinderatssitzung von den Kindern und Jugendlichen selbst prä­sen­tiert. Danach wird in the­ma­ti­schen Arbeitsgruppen wei­ter gear­bei­tet, die vom Kinder- und Jugendreferat regel­mä­ßig beglei­tet wer­den.

Info: Nähere Informationen zur Partizipation und zum Kinder- und Jugendhearing gibt es im Kinder- und Jugendreferat der Stadt Rottweil, Tel. 0741/494 354 oder unter www.kijuversum.de