Stillcafé „Milchzwerge“ im Mehrgenerationenhaus Rottweil

Stillberaterin Katja Hirt organisiert die Treffen. Foto: pm

ROTTWEIL – Das Still­ca­fé „Milch­zwer­ge“ ist ein neu­es Ange­bot  rund ums Stil­len, des Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus Kapu­zi­ner Rott­weil in Zusam­men­ar­beit mit einer Still­be­ra­te­rin. Orga­ni­siert wird das Still­ca­fé von der AFS Still­be­ra­te­rin Kat­ja Hirt, die selbst zwei­fa­che Mut­ter ist.

Sie bie­tet Hil­fe zur Selbst­hil­fe mit ehren­amt­li­cher Bera­tung für Schwan­ge­re, stil­len­de Müt­ter, deren Babys und Kin­der sowie alle am Stil­len inter­es­sier­ten Men­schen. Geplant ist der Aus­tausch bei Tref­fen in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re und kind­ge­rech­ter Umge­bung.

Das Still­ca­fe „Milch­zwer­ge“ fin­det jeden ers­ten und drit­ten Don­ners­tag im Monat von 10 – 11:30 Uhr im Café vom Kapu­zi­ner in Rott­weil, Neu­tor­stras­se 4–6 statt. Der Start und das ers­te Tref­fen fin­det nach den Pfingst­fe­ri­en am 7. Juni statt.

Kat­ja Hirt möch­te einen Rah­men schaf­fen, in dem sich Müt­ter über ihre Erfah­run­gen beim Stil­len aus­tau­schen kön­nen, Mut machen und sich gegen­sei­tig unter­stüt­zen. Dabei möch­te sie Infor­ma­tio­nen wei­ter­ge­ben, auf das Stil­len vor­be­rei­ten, mit prak­ti­schen Tipps wei­ter­hel­fen und ein­fach zusam­men mit den Müt­tern ganz viel Freu­de am Stil­len ver­mit­teln.

Info: Die Arbeits­ge­mein­schaft Frei­er Still­grup­pen (AFS) ist eine gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on zur För­de­rung des Stil­lens (Bun­des­ver­band e.V.).