Die Sängerinnen beim Fotoshooting auf der Halde Haniel. Foto: Heiner Hänsel

ROTTWEIL – Die Sän­ge­rin­nen vom Mäd­chen­chor Rott­weil und dem Jun­ge Chor der St. Ursu­la-Schu­len Vil­lin­gen waren kürz­lich gemein­sam auf Chor­fahrt im Nor­den Deutsch­lands. Dabei gaben sie beein­dru­cken­de Kon­zer­te in Han­no­ver, Hagen und Bre­men.

Drei Kon­zer­te in ganz unter­schied­li­chen Kir­chen­räu­men, bei dem sie ihr Publi­kum begeis­ter­ten und für gro­ße Auf­merk­sam­keit sorg­ten. Ein „inten­si­ves Klang­er­leb­nis mit ein­drucks­vol­ler Prä­senz und Geschlos­sen­heit”, schrieb bei­spiels­wei­se die Neue Osna­brü­cker Zei­tung. Die Chö­re unter Lei­tung von Andre­as Putt­kam­mer spann­ten dabei den musi­ka­li­schen Bogen von Hen­ry Pur­cell, Hein­rich Schütz, Niko­lai Rims­ky-Kor­sa­kov und Robert Schu­mann bis zur Moder­ne mit Wer­ken von Ola Gjei­lo, U2, Sil­ber­mond und Radiohead.

Die sit­lis­ti­sche Viel­falt war dabei geprägt von gro­ßer Aus­strah­lungs­kraft und Auss­druck des hel­len, war­men Chor­klangs der 34 Sän­ge­rin­nen. Am Ende der Fahrt stand dann ein ein gro­ßes, ziem­lich stür­mi­sches Foto­shoo­ting im Ruhr­ge­biet auf den Hal­den Hohe­ward, Hani­el und Beck­stra­ße mit Hei­ner Hän­sel von 101Film aus Frank­furt an.