NRWZ.de, 21. Oktober 2021, Autor/Quelle: Peter Arnegger (gg)

Sturmböen löchern Münster-Dach: zwei Autos beschädigt

Herabfallende Ziegel haben zwei auf Anwohnerparkplätzen am Rottweiler Heilig-Kreuz-Münster abgestellte Autos beschädigt. Die Feuerwehr ist angerückt, um die Gefahr zu beseitigen.

Im Dach des Münsters klaffen Löcher. Auf der Südseite haben die morgendlichen Sturmböen einzelne Ziegel gelöst. Auf der gegenüberliegenden sind weitere Ziegel abgedeckt worden. Einige von ihnen fielen herab, auf den Münsterplatz ebenso wie in Richtung der Bruderschaftsgasse. Dort sind laut Stadtbrandmeister Frank Müller zwei Autos beschädigt worden. Eine Streife der Polizei schaute sich den Schaden an.

Die Feuerwehr rückte mit der Hubarbeitsbühne an, um die Ziegel aus den Schneefanggittern zu holen und weitere lose Ziegel vom Dach zu klauben. Eine Arbeit in rund 35 Metern Höhe.

Der Gefahrenbereich ist mit Flatterband abgesperrt worden. Anwohner haben ihre Wagen weggeparkt. Nun soll sich eine von der katholischen Kirchengemeinde beauftragte Dachdeckerfirma um die Reparatur des Daches kümmern.

Stadtbrandmeister Frank Müller. Alle Fotos: gg

Feuerwehrkommandant Müller rechnet derweil nicht mit weiteren Sturmschäden, das Schlimmste liege hinter uns, sagte er.

Sturmböen löchern Münster-Dach: zwei Autos beschädigt