Tag der offenen Türen an der Konrad-Witz-Schule

118
Schüler der Klassen 6 GMS freuen sich über viele Gäste. Foto: KWS

ROTTWEIL – Am Sams­tag, 21. Okto­ber prä­sen­tiert sich von 11 bis 13.30 Uhr die Kon­rad-Witz-Schu­le mit ihrer bewähr­ten Grund­schu­le und der neu­en Schul­art Gemein­schafts­schu­le.

Für die Kin­der der vier­ten Klas­sen und ihren Eltern bie­tet der Tag eine gute Gele­gen­heit sich ein per­sön­li­ches Bild von der in der Öffent­lich­keit eher weni­ger bekann­ten GMS zu machen. Wie geht das Unter­rich­ten auf unter­schied­li­chen Niveaus mit Lehr­kräf­ten aus allen drei Schul­ar­ten? Was sagt ein Lern­ent­wick­lungs­be­richt im Unter­schied zu einer Note aus? Und wie beglei­ten die Lehr­kräf­te ihre Schü­ler mit dem fest instal­lier­ten Coa­ching?

Die­se Fra­gen gilt es zu beant­wor­ten und noch mehr: Mit­mach­ak­tio­nen und Krea­tiv-Werk­stät­ten sowie die Vor­stel­lung des Ganz­tags­an­ge­bots im SEK-Bereich mit dem KWS­plus-Ange­bo­ten ergän­zen das Bild der GMS.

Mit ihrem Ganz­ta­ges­schul­an­ge­bot in der Wahl­form geht die KWS mit der Grund­schu­le neue Wege. Lern­zei­ten vor und nach dem Unter­richt in der Regie von Lehr­kräf­ten sowie viel­fäl­ti­ge AG-Ange­bo­te im musisch-krea­ti­ven wie sport­li­chen Bereich sind ein ein­ma­li­ges Bil­dungs­an­ge­bot über die her­kömm­li­che Betreu­ung hin­aus. Infor­ma­tio­nen dazu aus ers­ter Hand sowie Bei­spie­le aus der musisch-krea­ti­ven Ange­bot wie Upcy­cling oder Knautsch­stress­ball laden die neu­en Erst­kläss­ler ein.

Beim Rund­gang durch die Schu­le bie­ten die offe­nen Klas­sen­zim­mer, die Lern- und Fach­räu­me, der Schü­ler-Treff oder die Info-The­ke für Eltern Ein­bli­cke in die Arbeit der KWS. Ein Mit­tags­tisch, Kaf­fee und Kuchen sowie fri­sche Waf­feln run­den das Ange­bot für alle Gäs­te ab.

Diesen Beitrag teilen …