Tanzschule Herzig übergibt Spende ans Luisenheim

ROTTWEIL – Mit Begeisterung und großem Interesse haben Bewohnerinnen und Bewohner des Luisenheims im vergangenen Jahr an acht Tanznachmittagen teilgenommen. Diese wurden von Jochen Hermann, Inhaber der Tanzschule Herzig in Rottweil, unentgeltlich angeboten. Nun wurden die Nachmittage fortgesetzt und zur ersten Tanzstunde gab es auch gleich eine Überraschung.

Hermann hat sich entschieden, in diesem Jahr auf Weihnachtspräsente an seine Kunden zu verzichten und stattdessen den Betrag an das Luisenheim, Wohn- und Pflegeheim für psychisch kranke Menschen, zu spenden. „Uns allen hat das gemeinsame Tanzen sehr viel Spaß gemacht und die Menschen hier sind mir ans Herz gewachsen, so dass ich noch etwas mehr tun wollte“, sagte Hermann bei der Übergabe der Spende.

Frank Seifriz, Leiter der Psychiatrischen Pflege des Luisenheims und Schwester Oberin Karin Maria Stehle nahmen die Spende dankend entgegen. Sie soll dem Freundeskreis Rottenmünster e.V. zugute kommen, der es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht hat, chronisch psychisch kranke Menschen im Bereich der Freizeitgestaltung zu unterstützen. 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de