0.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Teufel: „Stadt Rottweil ist ein hervorragender Standort für die Polizei im Land“

ROTTWEIL – Zu einer „Aktuellen Stunde“ traf sich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Rottweiler Landtagsabgeordnete, Stefan Teufel MdL, mit Polizeipräsident Gerhard Regele in Rottweil.

„Die aktuelle Sicherheitslage in der Region gilt es weiterhin zu stärken und auszubauen. Um verantwortlich und selbständig handeln zu können, brauchen wir mehr Flexibilität im Polizeipräsidium“, so Regele.

Stefan Teufel will sich für die Interessen der Bürger sowie der Polizeistandorte im Landkreis einsetzen. „Die bestehenden Einrichtungen der Polizei im Landkreis Rottweil müssen personell und technisch optimal ausgestattet sein“, so Teufel. Auch der freiwillige Polizeidienst soll nachhaltig eingesetzt werden, um auch Ressourcen für die originäre Polizeiarbeit zu schaffen.

Bei der laufenden Überprüfung der Polizeireform fordert der Abgeordnete Augenmaß für alle Landesteile in Baden-Württemberg. Die Ergebnisse der Überprüfung werden bis Ende März 2017 erwartet. Für Teufel steht fest: „Die Stadt Rottweil ist ein hervorragender Standort für die Polizei im Land und steht für weitere Aufgaben der inneren Sicherheit zur Verfügung“, so der Abgeordnete abschließend.

 

 

Mehr auf NRWZ.de