NRWZ.de, 25. Oktober 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Turm-Tour für Rottweiler Grundschüler

ROTTWEIL – Die erste Veranstaltung der Reihe „Fit for Future: Gemeinsam erkunden – entdecken – erleben“ der Bürgerstiftung Rottweil konnte  unter Corona-Auflagen stattfinden. Eigentlich wäre es die vierte Aktion dieser Art im Jahr 2021 gewesen, hätte Corona nicht einen Strich durch die Planung gemacht.

Der Besuch in den Experimentierwelten sowie bei den Sportanglern am Linsenbergweiher oder der Skate-Workshop im Skatepark: alles abgesagt. Umso größer war die Freude aber, als nun 16 Rottweiler Schülerinnen und Schüler eine Turm-Tour durch Rottweil unternehmen konnten. Treffpunkt war der noch vom Nebel verhangene Pausenhof der Konrad-Witz-Schule. Dann ging es los in Richtung Hochturm – die erste Station der Tour.

Dort angekommen, wartete bereits Stadtführer Wolfgang Müller auf die interessierten Schülerinnen und Schüler und erklärte alles Wissenswerte und Wichtige zu diesem Rottweiler Wahrzeichen. Auch die nächste Station, das Schwarze Tor, hinterließ mächtig Eindruck bei den Kindern – nicht zuletzt aufgrund der interessanten Ausführungen von Stadtführerin Bettina Auch. Bei einer Pause gegenüber der Dreher‘schen Mühle in der Au konnten sich die Schüler zunächst einmal stärken und ihre neu gewonnenen Eindrücke miteinander teilen.

So wurde auch der steile Aufstieg zum letzten Highlight auf dieser Tour, dem ThyssenKrupp-Testturm, problemlos bewältigt. Dort wartete auf die Kinder und ihre ehrenamtlichen Begleiter eine rasante Fahrt mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform. Nachdem die großartige Aussicht bei strahlendem Sonnenschein genossen und so manch eindrucksvolle Fakten zum Turm in Erfahrung gebracht wurden, fand der Ausflug bei einem Eis einen gelungenen Abschluss. Zurück an der Konrad-Witz-Schule wurden die Schüler wieder in die Obhut der Eltern übergeben.

Für das Jahr 2022 sind wieder verschiedene Aktionen im Rahmen der Reihe „Fit for Future: Gemeinsam erkunden – entdecken – erleben“ geplant. Auch dann können wieder maximal 20 Rottweiler Schülerinnen und Schüler, die ansonsten wenig Gelegenheit haben an solchen Veranstaltungen mitzumachen, an diesem Angebot teilnehmen. Einladungen erhalten die Schüler von den Schulsozialarbeitern. Ziel der Aktionen ist es, Kinder an das gesellschaftliche, kulturelle, sportliche und musische Angebot der Stadt Rottweil heranzuführen.

Die Veranstaltungsreihe der Bürgerstiftung Rottweil wurde im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Gemeinsam:Schaffen“, welcher Teil des Impulsprogramms „Zusammen halt…“ unserer Landesregierung ist, prämiert, so dass die Aktionen noch bis Ende Oktober 2022 mit einer Zuwendung von 3555 Euro durch das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert werden.

 

Turm-Tour für Rottweiler Grundschüler