- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    NRWZ-Umfrage: Wie geht’s Ihnen nach sechs Wochen Corona?

    Ganz klar: Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. Seit Wochen schon. Und noch ohne klare Perspektive, wann das Leben wieder wie "vor Corona" sein wird. Wenn es überhaupt je wieder so sein wird. Mitten in diese Situation hinein startet die NRWZ eine Umfrage: "Wie geht’s Ihnen nach sechs Wochen Corona?"

    Im Folgenden finden Sie, liebe Leser, ein paar Fragen. Diese können Sie frei beantworten – und zwar bitte bis zum Sonntag, 10. Mai 2020, dem Muttertag*. Wir wollen die Antworten spätestens dann, eventuell bei entsprechender Teilnehmerzahl auch schon vorher, zusammenfassen und auf NRWZ.de wiedergeben.

    Das alles geschieht völlig anonym. Wir brauchen keinen echten Namen und keine funktionierende E-Mail-Adresse von Ihnen. Nur ernsthafte Antworten.

    Update: Hier sind bereits viele, viele Antworten! Vielen Dank für die Teilnahme!

    *Wir hatten nicht erwartet, dass Sie so eifrig mitmachen würden. Nachdem mehr als 50 Mails eingegangen sind und wir hier einen Querschnitt daraus veröffentlicht haben, haben wir diese Umfrage aus dem Netz genommen. Das verliert leider an Übersichtlichkeit – und eine entsprechende Bandbreite der Meinungen ist bereits wiedergegeben. Wir bitten um Verständnis.

     

     

     

    -->

    Newsletter

    2 Kommentare

    1. Danke, Herr Langguth. Es ist ganz einfach: Etwa 50 Leser haben mitgemacht, haben bis zu 13 Antworten gegeben. Diese fließen nur per Copy & Paste in den Ergebnis-Artikel ein. Das ist im Ergebnis massiv viel Arbeit, die ich eindämmen wollte (musste, es gibt so viel anderes zu tun). Außerdem ist der Artikel jetzt schon nur mit viel gutem Willen, Zeit, Geduld und Fleiß lesbar. Er gibt zudem die ganze Bandbreite wieder.

      Das Projekt war erfolgreicher als erhofft, daher der schnelle Schluss. Bevor noch 50 weitere Leser kommentieren ;-) Ich setze auf Ihr Verständnis.

    2. Eigentlich wollte ich mich hier und jetzt nur schnell für die mutige Idee bedanken, die Leute mal wirklich nach ihrer Meinung zu fragen. Nicht multiple Choice, wo immer das passende Kästchen fehlt, sondern wirklich frei von der Leber weg. Mache ich auch: Danke! Habe mich sehr gefreut, dass im Ton angemessene Beiträge wirklich ungefiltert veröffentlicht wurden. Sehe aber dabei, dass die Aktion gecancelt wurde.

      Es würde mich interessieren, was hinter dieser Wende steckt. Freie Entscheidung oder subtiler Druck im Sinn von "Herr Arnegger, meinen Sie nicht, dass das zu weit geht?" Ok, wenn es nur darum geht, das auf ein anderes Fundament zu stellen und später wieder aufzugreifen, entschuldige ich mich hier und jetzt für die Verschwörungstheorie und warte gespannt.

      Jedenfalls: Sehr, sehr schade. Alleine die Zahl derjenigen die sich bis zum 10.5. beteiligt hätten, hätte ein deutliches Bild vermittelt, wie sehr das doch vielen unter den Nägeln brennt und wie viel Druck bereits im Kessel ist. Immerhin: Ich habe in weiser Voraussicht heute Nacht gleich geschrieben und bin dabei. Bitte! Schaut dem Volk weiterhin aus Maul und berichtet regelmäßig. Nicht erst rückblickend, wenn der Kessel explodiert und es nicht mehr zu übersehen ist.

    Comments are closed.

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...