Unbekannter onaniert erneut in der Rottweiler Innenstadt

Ein unbekannter Mann hat sich bereits Ende September in der Hochmaiengasse in Rottweil selbst befriedigt. Nun ist der Mann offenbar erneut beim öffentlichen Onanieren erwischt worden. Er konnte aber wieder verschwinden.

Der erwähnte Fall ereignete sich am Sonntag, 29. September, gegen 22.35 Uhr. In der Hochmaiengasse packte er vor einer Haustüre sein Geschlechtsteil aus und begann zu masturbieren. Zuvor hatte er sich einer Zeugin zufolge auf seinem Mobiltelefon unüberhörbar einen Pornofilm angeschaut. Die Polizei vermutet, dass das nicht der erste derartige Auftritt des Unbekannten gewesen ist. 

Vermutlich der gleiche Täter ist nun am Mittwoch, 16. Oktober, gegen 22.30 Uhr in der Waldtorstraße aufgefallen, als er an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Und am gestrigen Montagabend beobachtete eine Zeugin den mutmaßlich selben Mann, wie er gegen 21 Uhr in der Pfarrgasse vor einem Haus onanierte.

Die Zeugin schätzt den Mann auf rund 30 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß. Er trug dunkle Kleidung und hatte einen Drei-Tage Bart. Hinweise zu dem Täter nimmt die Kriminalpolizei Villingen (Tel.: 07721 601-0) entgegen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de