Verein Rottweiler Bilder feiert Familienfest bei der Neckarburg

Mitglieder des vereins Rottweielr bilder feierten an der Neckarburg. Foto: Zimmermann

ROTTWEIL – Der Ver­ein Rott­wei­ler Bil­der hat kürz­lich sein ers­tes Fami­li­en­fest auf dem Hof­gut Neckar­burg abge­hal­ten. Die anwe­sen­den Ver­eins­mit­glie­der und Ange­hö­ri­gen wur­den durch den stell­ver­trten­den Vor­stand Heinz Zim­mer­mann begrüßt und auf den Nach­mit­tag ein­ge­stimmt.

Der Wet­ter­gott hat­te ein Ein­se­hen, nach zunächst fast som­mer­li­chem Beginn fie­len die ers­ten Regen­trop­fen erst am spä­ten Nach­mit­tag, was der Ver­an­stal­tung aber kei­nen Abbruch tat.

Der lang­jäh­ri­ge Päch­ter des Hof­gut Neckar­burg, Claus Lutz führ­te die Teil­neh­mer unter ande­rem zur Rui­ne Neckar­burg und der dazu gehö­ren­den Kapel­le und gab so man­che inter­es­san­te Anek­do­ten über die Geschich­te rund um das Hof­gut und die Rui­ne zum Bes­ten.

Anschlie­ßend, hung­rig vom stei­len Auf- und Abstieg zur Burg­rui­ne, konn­te man sich bei Kaf­fee und Kuchen, sowie einem tol­len und reich­lich bestück­tem Fin­ger­food-Büf­fet stär­ken und sich gegen­sei­tig ken­nen­ler­nen und manch Wis­sens­wer­tes aus­tau­schen.

Ein wei­te­rer kur­zer Spa­zier­gang führ­te zum Was­ser­werk Neckar­burg. Auch hier konn­te Claus Lutz inter­es­san­te Infor­ma­ti­on zum Bes­ten geben. Der Abend klang dann beim gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein aus. Ein zwei­tes Fami­li­en­fest im kom­men­den Jahr ist geplant.