Kundin geschlagen: 40-Jähriger flippt in Rottweiler Bäckerei aus

Ein 40-jähriger Mann hat einer Bäckerei-Kundin einen wuchtigen Faustschlag ins Gesicht verpasst. Das berichtet die Polizei.

Ein 40-jähriger Mann hat am Donnerstag, gegen 11.10 Uhr, in einer Bäckerei einer Frau einen Faustschlag verpasst. Die 57-jährige Frau war in der Bäckerei in der Hauptstraße beim Einkaufen. Die Frau wies den 40-Jährigen darauf hin, dass die Backwaren nur mit Handschuhen oder der bereitgelegten Zange aus der Auslage entnommen werden dürfen.

Unvermittelt schlug der Gemaßregelte seine Faust ins Gesicht der Frau und schrie lauthals herum. Ein anderer 25-jähriger Kunde konnte das Opfer vor weiteren Schlägen bewahren und hielt den 40-Jährigen fest.

Das Opfer musste mit dem Rettungsdienst in die Klinik zur ambulanten Behandlung eingeliefert werden. Der Tatverdächtige wurde auf Grund seines geistigen und körperlichen Gesamtzustandes in eine Spezialklinik eingewiesen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de