- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
10.1 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    "Verlust einer Institution"

    Als „geistige Tankstellen“ und kulturelle Begegnungsorte hat Kultur-Staatsministerin Monika Grütters die Buchhandlungen gerühmt. Nun verliert Rottweil einen dieser wichtigen Bezugspunkte: Ende Februar schließt der Buchladen Kolb in der Metzgergasse – nach 36 Jahren.

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass der stationäre Buchhandel unter erheblichem Druck steht. Zwar zeichnet sich jüngst eine leichte Trendwende ab. Aber ein wachsender Verkauf über das Internet, offensiv agierende Markt-Riesen wie Amazon und eine stärker auf Smartphones als auf Bücher ausgerichtete jüngere Generation setzen der Branche seit Jahren zu.

    Hinzu kommt eine weitere gravierende Entwicklung: Der Buchmarkt insgesamt sei seit 2000 um etwa die Hälfte eingebrochen, erklärte der Verleger des Zürcher Diogenes-Verlages Philipp Keel jüngst in einem Interview. Landauf, landab schließen daher Buchhandlungen.

    Dass Irmgard Kolb ihr Geschäft so lange weiterführen konnte, nötigt Kennern der Branche vor diesem Hintergrund Respekt ab. „Das war nur dank meiner treuen Stammkunden möglich“, erläutert Irmgard Kolb im Gespräch mit der NRWZ.

    Dass sie ihren Buchladen nun aufgibt, hat neben den allgemeinen Trends auch damit zu tun, dass sie im März ihren 65. Geburtstag feiert. „Ich hatte den Eindruck, jetzt ist der richtige Zeitpunkt“, berichtet Kolb. Sie sei schon traurig, gesteht die Buchhändlerin. Aber, wenn sie zurückblicke, auch glücklich. „Es war und ist unheimlich bereichernd, mit Büchern zu tun zu haben – und mit so einer tollen Kundschaft“.

    In der Tat war Irmgard Kolbs Buchladen, seit er am 7. November 1981 an der markanten Ecke Metzgergasse/Kaufhausgasse eröffnet wurde, für viele Literaturfreunde weit mehr als ein Geschäft, in dem man Gedrucktes erwirbt.

    Wenn die etwas schwergängige Tür klingelnd ins Schloss gefallen war, konnte man sich dort ungezwungen und durchaus kontrovers über Leseerfahrungen austauschen – anders als mit Algorithmen im Internet, die nur Vorlieben verstärken, aber nie mit produktiver Irritation über bereits betretene Pfade hinausweisen. Man bekam kundige Hinweise auf neuen Entdecker-Stoff für den Nachwuchs – und konnte sicher sein, dass ein Lese-Tipp von Irmgard Kolb immer einen Blick wert ist.

    - Anzeige -

    Für nicht wenige hat Irmgard Kolbs Buchladen so über Jahre zur Beheimatung und zu einem anregenden geistigen Klima in Rottweil beigetragen. Dass Lebendigkeit und Vielfalt der Stadt insgesamt profitierten, wurde etwa beim „Rottweiler Quartett“ deutlich. Kolb hat den regelmäßigen Disput über Bücher 2002 initiiert und zusammen mit dem damaligen Intendanten-Gespann des Zimmertheaters Tina Brüggemann und Tonio Kleinknecht zu einem Fixpunkt im Kulturkalender der Stadt gemacht.

    Bereichernd waren auch die, stets gut besuchten, Autorenlesungen, die Kolb organisierte – mit namhaften Literaten wie etwa Uwe Timm, Raoul Schrott, Juli Zeh, Martin Mosebach oder Irene Dische.

    Kultur-Fachbereichsleiter Marco Schaffert bedauert denn auch die Schließung: „Als ich vor gut vier Jahren nach Rottweil kam, war ich über die recht große Anzahl der Buchhandlungen überrascht – und sehr erfreut“, erklärte er auf Anfrage der NRWZ.

    „Jede einzelne hat ihr Profil und ihre Stammkundschaft und alle sind sie bei Lesungen und Veranstaltungen sehr aktiv,” würdigt Schaffert. Rottweil verfüge damit über eine Fülle, die man sonst in weitaus größeren Städten suche. „Mit der Schließung des Buchladens Irmgard Kolb endet eine Institution und es geht Rottweil eine engagierte Buchhändlerin verloren.“

    Info: Zum Abschluss gibt es noch einen Leckerbissen für Literaturfreunde: Am 17. Februar liest um 20 Uhr Markus Orths im Zimmertheater. Anschließend bietet sich Gelegenheit zum geselligen Beisammensein im Buchladen Kolb.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    #stayathomeanddrinkwein & #supportyourlocalrestaurant

    Sehr geehrte Kunden, wenn wir nach der Corona-Krise wieder in unser Restaurant wollen, um zu feiern, zu lachen und zu…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 693
    Wir bieten Ihnen Essen zum Mitnehmen

    Wir bieten Ihnen Essen zum Mitnehmen

    Wir sind für Sie da zum Abholen von Speisen: Dienstag bis Samstag 11.30 Uhr - 14.00 Uhr sowie 18.00 Uhr…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 1151
    Chancenblick - Coaching & Therapie - Patricia Kunz

    Chancenblick - Coaching & Therapie - Patricia Kunz

    Ich biete Coaching für Solounternehmer und Selbständige an und alle die JETZT Unterstützung brauchen. Es gibt immer mehrere Lösungen -…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 78

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -