VHS-Integrationskursteilnehmer bestehen Abschlussprüfung

Die Teilnehmer des Integrationskurses mit ihrer Kursleiterin Christina Jänichen. Foto: pm

ROTTWEIL — Ein ungewöhn­lich erfol­gre­ich­er Inte­gra­tionskurs der Volk­shochschule Rot­tweil ist diese Tage zu Ende gegan­gen. Alle 25 ange­trete­nen Kursteil­nehmer sowie ein extern­er Prüfling haben die Abschlussprü­fung des Deutscht­ests für Zuwan­der­er erfol­gre­ich mit der A2 beziehungsweise B1-Prü­fung bestanden. Es war der erste Inte­gra­tionskurs an der Volk­shochschule Rot­tweil, bei dem 100 Prozent der ange­trete­nen Teil­nehmer die Abschlussprü­fung erfol­gre­ich bestanden haben.

Die VHS-Deutschlehrerin Christi­na Jänichen, die ihre Kursteil­nehmer über ins­ge­samt zehn Monate Vol­lzeit unter­richtet hat, beglück­wün­schte die erfol­gre­ichen Teil­nehmer und wün­schte ihnen alles Gute für ihren weit­eren Lebensweg.

Der Inte­gra­tionskurs war dabei nicht nur über­durch­schnit­tlich erfol­gre­ich, son­dern auch sehr inter­na­tion­al zusam­menge­set­zt. Die Teil­nehmer kamen aus Kroa­t­ien, Soma­lia, Rumänien, Moldaw­ien, Syrien, dem Iran, Ser­bi­en, Afghanistan, Sri Lan­ka, Brasilien, der Ukraine und dem Koso­vo.

Inte­gra­tionskurse sind vom Bun­de­samt für Migra­tion und Flüchtlinge konzip­ierte Deutsch-Kurse, die aus 600 Unter­richt­sein­heit­en Deutschkurs und 100 Unter­richt­sein­heit­en Ori­en­tierungskurs „Leben in Deutsch­land beste­hen“. An der Volk­shochschule Rot­tweil find­en derzeit 13 dieser Kurse statt.