Vor ein Auto gelaufen: Junge Frau wird schwer verletzt

Am Freitagabend ist in der Duttenhoferstraße in Rottweil eine 18-jährige Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn von einem VW erfasst und schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Die 18-Jährige war demnach kurz nach 20 Uhr mit einem Bekannten auf dem rechten Gehweg der Duttenhoferstraße zu Fuß in Richtung Neckartal unterwegs.

Kurz vor dem Erreichen der Einmündung Pfisterstraße wechselte die 18-Jährige völlig überraschend und unangekündigt die Straßenseite. Im selben Moment kam von hinten ein VW angefahren. So stellt die Polizei den Ablauf dar.

Die 33-jährige Frau am Steuer des Kleinwagens habe nicht mehr reagieren können. Das Auto erfasste die 18-Jährige ungebremst und lud sie auf die Motorhaube. Danach schleuderte es die junge Frau nach vorne weg, wo sie mehrere Meter entfernt am linken Straßenrand bewusstlos liegen blieb.

Nach notärztlicher Versorgung wurde die Fußgängerin mit schweren Verletzung ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Der Unfallwagen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil sichergestellt, ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

- Anzeige -