Weihnachtsmarkt im Vinzenz von Paul Hospital

ROTTWEIL – Die historische Klosteranlage Rottenmünster bildet den idealen Rahmen für einen stimmungsvollen, für seine schöne Atmosphäre geschätzten Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende. Der Weihnachtsmarkt ist geöffnet am Samstag, 30. November von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember von 12 bis 18 Uhr. Traditionell wird er durch Schwester Oberin Karin Maria Stehle eröffnet, begleitet von Turmbläsern. Die Besucher erwartet ein vorweihnachtliches Ambiente und abwechslungsreiches Programm.

Vielseitig ist das Angebot der festlich geschmückten Hütten, in denen kunsthandwerkliche Gegenstände, weihnachtliche Accessoires, Holzspielzeug und vieles mehr angeboten wird. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Die musikalischen Darbietungen der Mädchenkantorei am Samstag, 16 Uhr, der Jugendkapelle am Sonntag, 14 Uhr und des Rottweiler Mädchenchors um 16 Uhr tragen zur vorweihnachtlichen Stimmung bei. An beiden Tagen ab 15 Uhr kommt der Nikolaus auf den Weihnachtsmarkt mit Geschichten und Geschenken im Gepäck. Die kleinen Besucher erwartet zudem ein Kinderkarussell, eine „lebendige Krippe“ und Kinderbasteln. Im Lebkuchenhaus der Sinne können kleine Rätsel gelöst werden. Unterhaltsames bietet auch die Ergotherapie, die für die großen und kleinen Gäste das Puppenspiel „Räuber Hotzenplotz und die verschollenen Weihnachtsgeschenke“ aufführt. Der Ergotherapie-Laden hat an beiden Tagen geöffnet.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de