- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...
12.5 C
Rottweil
Sonntag, 20. September 2020

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Weltladen Rottweil: Jetzt Petition für Lieferkettengesetz unterschreiben!

ROTTWEIL – Das Team vom Weltladen Rottweil wirbt für die Petition für ein Lieferkettengesetz. Durch diese Petition soll der Druck auf die Bundesregierung für eine gesetzliche Regelung erhöht werden, denn freiwillig kämen Unternehmen ihrer Verantwortung nicht ausreichend nach.

In einer Pressemitteilung vom Weltladen heißt es dazu:Tote bei Fabrikbränden, ausbeuterische Kinderarbeit, zerstörte Regenwälder: Deutsche Unternehmen sind weltweit immer wieder an Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörungen beteiligt – ohne dass sie dafür rechtliche Konsequenzen fürchten müssen.

Angesichts der rasanten Ausbreitung des Coronavirus erreichen uns täglich Nachrichten von massenhaften Entlassungen von Arbeiterinnen und Arbeitern in Textilfabriken. Es gibt keine Lohnfortzahlung oder Hilfen. Die Folgen dieser Entwicklung treffen die schwächsten Glieder entlang der globalen Lieferkette und lassen die Flüchtlingsströme anwachsen.

Freiwillig kommen Unternehmen ihrer Verantwortung nicht ausreichend nach. Darum brauchen wir eine gesetzliche Regelung in Deutschland. Nur so lässt sich sicherstellen, dass Produkte und Rohstoffe für den deutschen Markt nicht länger unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt werden. Mit einem ambitionierten Lieferkettengesetz, über das laut Koalitionsvertrag in diesem Jahr entschieden werden soll, würden auch die Standards auf der europäischen Ebene entschieden vorangebracht. Die Bundesminister Dr. Gerd Müller (CSU) und Hubertus Heil (SPD) dringen auf eine gesetzliche Regelung, andere Ministerien der Bundesregierung setzen weiterhin auf Freiwilligkeit. Durch diese Petition soll der Druck auf die Bundesregierung für eine gesetzliche Regelung erhöht werden. Dies würde auch zu einem Anwachsen fair gehandelter Produkte im gesamten Handel führen.

INFO: www.lieferkettengesetz.de

Die Petition liegt im Weltladen Rottweil, Oberamteigasse 1, zur Unterschrift aus. Derzeitige Öffnungszeiten. vormittags: Mittwoch und Samstag 9 – 13 Uhr nachmittags: Mittwoch, Donnerstag und
Donnerstag und Freitag 10 – 13 Uhr Freitag 14 – 18 Uhr

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote