Mal den Turm“ heißt es am Turmfestwochenende am Sonntagnachmittag. Diese Nachwuchskünstler haben schon mal geprobt. Foto: Ralf Graner

ROTTWEIL – „Wir malen uns einen Test­turm“ heißt es beim Turm­fest am Sonn­tag­nach­mit­tag, 8. Okto­ber. Die Akti­on rich­tet sich an alle Alters­klas­sen und wird vom Kin­der- und Jugend­re­fe­rat der Stadt Rott­weil betreut. Die Teil­neh­mer kön­nen kos­ten­lo­se Ein­tritts­kar­ten für die Aus­sichts­platt­form gewin­nen.

Die Mal­ak­ti­on fin­det an der Turm­ta­fel in der Obe­ren Haupt­stra­ße statt, die den 246 Meter hohen Test­turm sym­bo­li­siert. Es gibt ins­ge­samt 246 Plat­ten, die von jeweils bis zu vier Teil­neh­mern bemalt wer­den kön­nen. Die Plat­ten sind etwa einen Qua­drat­me­ter groß.

Eine Jury aus Ver­tre­tern der Stadt Rott­weil und von thys­sen­krupp bewer­tet dann die ent­stan­de­nen Kunst­wer­ke. Es sind meh­re­re Kate­go­ri­en vor­ge­se­hen: Die Jury wird die lus­tigs­ten, bun­tes­ten, rea­lis­tischs­ten und krea­tivs­ten Bei­trä­ge aus­wäh­len. Auch Bei­trä­ge, die auf beson­ders ori­gi­nel­le Wei­se dane­ben­ge­gan­gen sind, haben eine Chan­ce auf einen Preis. Die Gewin­ner erhal­ten kos­ten­lo­se Ein­tritts­kar­ten für den Test­turm, bis zu 50 Kar­ten lie­gen als Prei­se bereit.

Das neue Radio Neckar­burg mode­riert den Wett­be­werb, der um 13.30 Uhr star­tet und zwei Stun­den dau­ert. Die Gewin­ner wer­den gegen 16 Uhr bekannt­ge­ge­ben. Das Male­quip­ment brin­gen die Teil­neh­mer selbst mit, sie sind dabei frei in der Aus­wahl der Mate­ria­li­en. Die bemal­ten Plat­ten kön­nen als Andenken mit nach Hau­se genom­men wer­den. Die Turm­ta­fel ist über­dacht – die Akti­on fin­det also bei jedem Wet­ter statt! Im Anschluss an die Mal­ak­ti­on gibt es gra­tis Kakao, Kaf­fee und Kuchen für die klei­nen und gro­ßen Künst­ler an der Tafel.

INFO: Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei, jedoch ist eine Platz-Reser­vie­rung in der Tou­rist­infor­ma­ti­on not­wen­dig, Tele­fon 0741/494–280. Eine Reser­vie­rung ist auch noch am Turm­fest-Wochen­en­de mög­lich. Solan­ge Vor­rat reicht! Soll­ten am Sonn­tag noch Plät­ze frei sein, sind auch Spont­an­teil­neh­mer will­kom­men. Die TI hat am Wochen­en­de geöff­net: sams­tags 10 bis 19.30 Uhr und am sonn­tags 11 bis 17 Uhr.