Win-Win: Weingenuss und Hilfe für Kinder in Südafrika

Rota­ri­er auch aus Rott­weil wol­len hel­fen / Wein­ver­kauf zuguns­ten Hilfs­pro­jekt

(Anzei­ge). Rota­ri­er auch aus Rott­weil wol­len Kin­dern in Süd­afri­ka hel­fen – indem sie eine Akti­on unter­stüt­zen, die die Kin­der von der Stra­ße holt und ihnen Bil­dung ver­mit­telt. In der Rott­wei­ler Bac­chus Vino­thek gibt es jetzt einen Wein – bio und rot -, des­sen Erlös in die Kin­der­ar­beit flie­ßen soll. 

Wer in der Schu­le das Alpha­bet gelernt hat, kann noch lan­ge nicht lesen. Kin­der aus süd­afri­ka­ni­schen Town­ships mit Büchern und alters­ge­rech­ter Lite­ra­tur bekannt und ver­traut zu machen, das ist das Anlie­gen des „Children’s Book Net­work“, einer Initia­ti­ve, die bis­her in Kap­stadt und in Stan­ford aktiv ist.

Hun­der­te von Kin­dern kom­men an Wochen­en­den und in den Schul­fe­ri­en zu Work­shops, bei denen Bücher (vor-)gelesen und die Inhal­te in Spie­len, Gesang oder Tän­zen ver­tieft wer­den. Danach gibt es für alle noch ein gesun­des Essen.

Gegrün­det hat die­ses Netz­werk die Autorin Les­ley Bea­ke, getra­gen wird es durch enga­gier­te Frau­en vor Ort und von Frei­wil­li­gen, etwa älte­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern.

Die­se kul­tu­rel­le Gras­wur­zel­be­we­gung, die unter­pri­vi­le­gier­te Kin­der von der Stra­ße holt, ihnen Bil­dung und damit Selbst­be­wusst­sein ver­mit­telt, wird vom Rota­ryclub Rot­t­­weil-Obern­dorf-Schram­berg durch Spen­den unter­stützt – und durch ein beson­de­res Pro­jekt. Nach­dem eine Grup­pe von Rott­wei­ler Rota­ri­ern vor eini­gen Mona­ten einen Kin­­der-Work­­shop in Stan­ford und das nahe gele­ge­ne Wein­gut „Spring­font­ein“ besucht hat­te, reif­te eine Win-Win-Idee her­an: die Ver­bin­dung von Genuss und Hil­fe.

Rota­ri­er Micha­el Grimm nutz­te sei­ne Kon­tak­te zu Johst Weber, Besit­zer von „Spring­font­ein“ und eben­falls Rota­ri­er, und impor­tier­te für den Rota­ryclub Rott­weil 600 Fla­schen eines dort pro­du­zier­ten Rot­weins. Die­ser, bio­lo­gisch an- und aus­ge­baut, ist mitt­ler­wei­le in Rott­weil ange­kom­men, mit dem Eti­kett „Rott­weil Fel­lows“ geschmückt und bei der Bac­chus-Vino­thek (www.bacchus-vinothek.de) zu erwer­ben. Der Erlös fließt zu 100 Pro­zent in die Arbeit des Netz­werks – und viel­leicht wird dann für etli­che Kin­der ein Traum wahr: ein Buch aus­lei­hen und zuhau­se lesen zu dür­fen.