Zum 30. Mal Glühweinduft und Lichterglanz: Der Weihnachtsmarkt Rottweil startet

Stadt Rottweil und Gewerbe- und Handelsverein freuen sich über 30 Jahre Weihnachtsmarkt vom 7. bis 17. Dezember

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Gebrannte Mandeln und Glühweinduft, Lichterglanz und Handwerk locken in die Rottweiler Innenstadt: Der Weihnachtsmarkt startet am Donnerstag, 7. Dezember, zum 30. Mal. Der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) sowie die Stadt Rottweil freuen sich auf einen stimmungsvollen Markt und laden elf Tage lang zum Bummel vor prächtiger historischer Kulisse in die Rottweiler Innenstadt ein. 

(Rottweil). Die traditionelle Eröffnung des Rottweiler Weihnachtsmarkts durch Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf und den GHV-Vorsitzenden Detlev Maier findet am Donnerstag,  7. Dezember, um 17 Uhr auf der Bühne vor dem Alten Rathaus statt. Anschließend zieht der Nachtwächter seine Runde durch die Stadt und die Stadtkapelle wird für eine stimmungsvolle musikalische Unterhaltung sorgen. Veranstaltet wird der Weihnachtsmarkt vom Gewerbe- und Handelsverein mit seinen beiden Marktmeistern Matthias Groß und Jürgen Cottre. Unterstützt wird der GHV durch die Stadt Rottweil, die das Bühnenprogramm und das Marketing koordiniert und mit dem Betriebshof den Auf- und Abbau der Hütten übernimmt.

„Beliebter Besuchermagnet“

„Der Weihnachtsmarkt ist seit vielen Jahren ein beliebter Besuchermagnet in der Vorweihnachtszeit. Dahinter steckt nicht nur Haupt-,sondern auch viel Ehrenamt. Und allen beteiligten Organisatoren von GHV und Stadt Rottweil ist gemeinsam, dass sie den Markt mit viel Herzblut und Engagement veranstalten“, würdigt OB Dr. Christian Ruf den Einsatz der vielen fleißigen Helferinnen und Helfer anlässlich der 30. Auflage. Zum Jubiläum wurde eine Glühweintasse mit dem beliebten Lebkuchen-Motiv entworfen. Die Jubiläumstasse wurde auf 10.000 Stück limitiert und ergänzt nun den bisherigen Tassenbestand. „Wir freuen uns, dass wir pünktlich zum Jubiläum die Tasse im neuen Design präsentieren können“, so GHV-Vorsitzender Detlev Maier. In der Tourist-Information ist eine begrenzte Stückzahl übrigens bereits vor der Eröffnung zum Kauf erhältlich – solange der Vorrat reicht.

Nachdem die Premiere der neuen Hütte für die Besatzung des Minentauchereinsatzbootes „Rottweil“ im vergangenen Jahr so erfolgreich war, freut sich die Mannschaft des Rottweiler Patenschiffs wieder auf den Ausschank des beliebten Marinepunschs. Die Einnahmen werden wieder für einen guten Zweck an Rottweiler Vereine gespendet.

Auf musikalische Beiträge möchte die Stadt Rottweil auch in diesem Jahr nicht verzichten. „Die Musik trägt einen wesentlichen Anteil zur vorweihnachtlichen Atmosphäre bei. Die GEMA hat uns mitgeteilt, dass die Kosten in diesem Jahr nicht steigen werden. Für die kommenden Weihnachtsmärkte hoffen wir, dass wir mit der Verwertungsgesellschaft eine gute Lösung finden, damit wir auf musikalische Beiträge nicht verzichten müssen“, so Simone Strasser vom Stadtmarketing.

GHV-Vorsitzender Detlev Maier, Marktmeister Jürgen Cottre, Simone Strasser vom Stadtmarketing und OB Dr. Christian Ruf (von rechts nach links) laden zum Besuch des Rottweiler Weihnachtsmarktes ein. Los geht’s am 7. Dezember ab 17 Uhr (Foto: Stadt Rottweil/Hermann).

Begleitend: das Bühnenprogramm

Auch in diesem Jahr wird auf der Weihnachtsmarktbühne wieder viel geboten. „Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme am Bühnenprogramm von Musikvereinen und Chören sowie einiger Schulen. Es schafft eine vorweihnachtliche Stimmung für alle Besucherinnen und Besucher“, ergänzt Tina Barth vom Stadtmarketing. Einlagen der Musik- und Tanzschule sowie lokale Bands und Künstler runden das Bühnenprogramm ab.

Und weitere Attraktionen

Nicht nur auf der Bühne gibt es weihnachtliche Programmpunkte während des Weihnachtsmarktes. So singt zum Beispiel die Chorgemeinschaft Rottweil am Samstag, 9. Dezember, zum ersten Mal im Stadtmuseum. Und die kleinen Gäste können sich auf einen Besuch der Zauberbühne mit Christoph Frank sowie Koch- und Bastelaktionen des Kinder- und Jugendreferats (KiJu) freuen.

Am Kindernachmittag, Mittwoch, 13. Dezember, ab 14 Uhr wird dann der Zauberclown Knöpfle seine Zaubershow präsentieren und Frohnella mit ihren Seifenblasen in der Fußgängerzone beeindrucken. Zusätzlich gibt es vergünstigte Karussellfahrten und ab 17 Uhr ein Familienführung durch mittelalterliche Rottweil.

Die beliebten kostenlosen Kurzführungen in der Stadt und im Dominikanermuseum wird es ebenfalls wieder geben. So lädt der Nachtwächter zu Rundgängen durch das historische Rottweil ein und das Schwarze Tor kann von innen besichtigt werden.

Info: Alle Infos zum Programm sowie Anmeldungen für die Kurzführungen unter www.tourismus-rottweil.de/weihnachtsmarkt.  Noch bis zum Jahresende kann man übrigens auf den großen innenstadtnahen Parkplätzen in Rottweil jeden Samstag gebührenfrei parken. Auch das Busfahren in die Innenstadt ist bis dahin samstags kostenlos

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.