Die Old News beim Stadtfest im Septembr 2017. Archivfoto: pm

Schram­berg.

Die Old News such­ten eine schö­ne Loca­ti­on um ihr 25-jäh­­ri­ges Band­ju­bi­lä­um zu fei­ern und die Sze­ne 64 öff­net genau zu dem Zeit­punkt offi­zi­ell nun ihre Türen. Schnell hat man hier zusam­men­ge­fun­den und so gibt es nun am Sams­tag, 14. Sep­tem­ber, eine gro­ße Par­ty in die­ser mitt­ler­wei­le durch­aus schon eta­blier­ten Loca­ti­on im schö­nen Gewer­be­park Jung­hans. Hier­über infor­miert die Band in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Obwohl bei den Old News mitt­ler­wei­le nur noch der Lead­gi­tar­rist Frank „Fuch­se“ Fuchs in Schram­berg wohnt, füh­len sich die Old News immer noch als „Schram­ber­ger Band“. Dies ist auch kein Wun­der. Immer­hin begann hier in der dama­li­gen Kul­tur­sze­ne Majo­li­ka (heu­te Sub­ia­co) im Novem­ber 1994 der Weg der Ten­nes­se­ans die aber bereits kur­ze Zeit spä­ter zu den Old News wur­den. Die Kul­tur­sze­ne Majo­li­ka gibt es schon lan­ge nicht mehr. Umso bes­ser, dass mit den Räum­lich­kei­ten der Sze­ne 64 nach über zwei Jahr­zehn­ten hier ein Nach­fol­ge­mo­dell ent­stand, dass sich sehen la­ssen kann.

Da sei­tens der Band enge Kon­tak­te zur  Sze­ne 64 Schram­berg e.V. bestehen, war die Idee nahe­lie­gend, hier den Band­ge­burts­tag zu fei­ern. Die Old News und etli­che musi­ka­li­sche Weg­be­glei­ter der letz­ten 25 Jah­ren wol­len an die­sem Abend den Namen der Stadt als „Music-City No. 1 in der Regi­on“ wei­ter­tra­gen.

Neben dem schon genann­ten Musi­kern besteht die Band im Jubi­lä­ums­jahr 2019 aus Har­ry Arm­brus­ter an der Gitar­re, Achim Ring­wald am Bass, Dani­el Sprich am Schlag­zeug, Corin­na Arm­brus­ter ist die Sän­ge­rin und Wer­ner Büh­ler der Key­boar­der. Bei beson­de­ren Auf­trit­ten wer­den die Old News durch den Blä­ser­satz mit Felix Urbat und Domi­nik Roh­rer unter­stützt. Natür­lich auch bei dem Auf­tritt in der Sze­ne 64.

Ein­tritt ist ab 19 Uhr und die Ver­an­stal­tung beginnt um 20.30 Uhr. Kar­ten im Vor­ver­kauf gibt es im Rat­haus im Erd­ge­schoss in der Bür­ger­­ser­vice- und Tou­rist­info (BTI) oder online auf www.schramberg.de.