80-Jährige stirbt nach Frontalzusammenstoß

Schiltach. Lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat eine 80-jährige Autofahrerin bei einem Unfall am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 294 zwischen Schenkenzell und Schiltach. Wie die Polizei zwei Tage darauf mitteilte, verstarb die Seniorin im Krankenhaus.

Eine 80-jährige Mini-Fahrerin fuhr in Richtung Schiltach und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo sie frontal mit dem BMW einer 39-Jährigen im Gegenverkehr zusammenstieß, berichtet die Polizei. Durch den Aufprall schleuderte der Mini noch gegen einen hinter ihm fahrenden Ford Fiesta einer 25-Jährigen.

Die Unfallverursacherin erlitt durch den Zusammenprall schwerste Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik.

Sie verstarb zwischenzeitlich infolge ihrer beim Unfall erlittenen schweren Verletzungen.

Die Fahrerin des BMWs sowie ihr Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen ebenfalls in ein Krankenhaus.

Die Fahrerin des Ford Fiesta kam mit leichteren Verletzungen davon. An allen drei Autos entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe insgesamt schätzte die Polizei auf rund 75.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme musste sie die Bundesstraße komplett sperren.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.3 ° C
7.4 °
5.6 °
99 %
3.5kmh
100 %
Di
6 °
Mi
5 °
Do
5 °
Fr
9 °
Sa
11 °