Backbone Hurts spendet Gage aus Schramberger Autokino-Veranstaltung

Event-Locations im Schramberger Raum profitieren

Niemandem muss man erzählen, was die Beschränkungen der aktuellen Corona Krise bedeuten. „Wir sitzen alle im selben Boot“, schreibt Jürgen Kern im Namen der Gruppe „Backbone Hurts“ in einer Pressemitteilung.

In dem Text heißt es: „Auch wir als Band sind davon betroffen, wir konnten beispielsweise lange Zeit nicht proben und es sind uns sämtliche Auftritte seit Einführung der Beschränkungen gestrichen worden. Für uns als Hobby-Band ist das ärgerlich, für sehr viele anderen ist dies jedoch Existenzbedrohend.“

Viele Veranstalter, Gastronomen und Event-Locations, die immer wieder eine Plattform für Auftritte geboten hätten, seien sehr stark von der Krise betroffen da ihre Einkünfte von jetzt auf gleich auf Null waren. „Ohne Event, ohne Gäste kein Umsatz … Wir kennen die Infos alle aus den Nachrichten. Diese Leute sind im Laufe der Zeit nicht nur zu Partnern geworden, sondern auch zu Freunden“, erklärt die Band. Und weiter: „Für uns gibt es jetzt einen kleinen Lichtblick, den wir mit diesen Freunden teilen möchten. Wir haben die Möglichkeit bekommen in der Corona-Krise aufzutreten: im Autokino Schramberg am Samstag, 20 Juni, ab 21 Uhr.“ Einlass ist ab 20 Uhr. Weitere Infos auch unter www.autoevent-schramberg.de oder www.backbonehurts.de

Aus diesem Grunde ruft die Band eine Spendenaktion ins Leben: „Wir spenden unsere Gage an unsere Freunde aus den Event-Locations im Schramberger Raum bei welchen wir vor der Krise immer wieder auftreten konnten. Diese sind: Goldgrube Schramberg, Gasthaus Welschdorf, Zodiak Schramberg und Eventlocation Krone Lackendorf. Doch dabei soll es nicht bleiben:  „Wir appellieren an unsere Fans und die Besucher im Autokino das ,BBH-Fanpaket‘ zu kaufen.“ Dieses beinhaltet: Backbone Hurts CD, 1 Flasche Welschdorfer Bier, diverse Aufkleber, Flyer der Kneipen und vieles mehr. Die Kosten belaufen sich auf fünf Euro. Was durch den Verkauf des „BBH-Fanpaket“ erlöst wird, wird on Top auf die Gage oben drauf gepackt.