Bent Liebrich wird Leiter vom Fachbereich Umwelt und Technik

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

SCHRAMBERG. Bent Liebrich wird künftig den Fachbereich Umwelt und Technik leiten. Der Gemeinderat hat ihn am Donnerstag in  nichtöffentlicher Sitzung  zum neuen Fachbereichsleiter gewählt. Laut Pressemitteilung wird er ab 1. Januar .2023 die Nachfolge von Petra Schmidtmann antreten.

Der 34-jährige Raumplaner ist in Schramberg kein Unbekannter mehr. In Geislingen an der Steige (Landkreis Göppingen) aufgewachsen, hat er nach dem Abitur Raum- und Stadtplanung an der Technischen Universität Dortmund studiert. Seit Juli 2016 unterstützt er die Abteilung Stadtplanung und ist seit 2018 deren Leiter. Nun freut er sich auf die neue Herausforderung als Leiter dieses Fachbereiches und über das Vertrauen das ihm der Gemeinderat mit seiner Wahl entgegenbringt.

Kompetenter Kollege

Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr zeigt sich sehr zufrieden mit der Personal-entscheidung: „Ich freue mich, dass wir mit Bent Liebrich einen kompetenten Kollegen für die Fachbereichsleitung Umwelt und Technik gewinnen konnten, der die Stadtverwaltung und die Stadt Schramberg seit über sechs Jahren kennt. In seiner bisherigen Funktion als Leiter der Abteilung Stadtplanung ist es ihm gelungen, ein funktionierendes System für die ‚Abarbeitung‘ von Altlasten zu etablieren. Er hat Vieles neu strukturiert und auf gute Füße gestellt. Ich freue mich auf eine weiterhin sehr gute Zusammenarbeit.“

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
7.8 ° C
10 °
7.2 °
100 %
8.2kmh
100 %
Do
9 °
Fr
5 °
Sa
4 °
So
4 °
Mo
5 °