- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
10.1 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Beschwingtes Dreikönigkonzert

    Musikverein Eintracht Waldmössingen

    Beim diesjährigen Dreikönigskonzert zeigten die Eintrachtmusiker in der Waldmössinger Kastellhalle ihre Vielseitigkeit. Von Klassikern wie Maurice Ravels „Bolero“ bis Polka und Märschen reichte das Programm.

    Eröffnet haben die Jungmusiker des Jugendorchesters HaRöWa den Abend. Unter der charmanten Leitung ihrer Dirigentin Madeleine Geiger spielten die Nachwuchsmusiker aus Hardt, Rötenberg und Waldmössingen vier anspruchsvolle Werke. Orell Stephan übernahm die Moderation.

    Das Jugendorchester HaRöWa und Madeleine Geiger.

    Nach einer Umbaupause begann das Hauptorchester unter der Leitung von Robert Stuhlberg mit „A New Age“ von Armin Kofler. Den Bolero habe sein Komponist Ravel „eine musikalische Provokation“ genannt, wussten die beiden Moderatorinnen Janine Geiger und Annemarie Neumann. Eigentlich wiederhole er das Hauptmotiv lediglich 18 Mal. Aber wie! Mit irischen Melodien in „Fire in the Glen“ leiteten die Musiker zu den Ehrungen über.

    Die Vereinsehrennadeln für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft überreichte Vorstandssprecherin Yvonne Wallum an  drei Mitglieder. Heinrich Bettinger vom Blasmusikkreisverband Rottweil Tuttlingen ehrte anschließend weitere Mitglieder: Für zehn Jahre Nathalie Moser, für 20 Jahre Ursula Balzer und für jeweils 40 Jahre Martina Haag und Gerald Notheis.

    Heinrich Bettinger (rechts) bei der Mitgliederehrung.

    - Anzeige -

    In seiner Ansprache hob Bettinger hervor, dass Musik erst in der Gemeinschaft mit anderen so richtig Freude mache. Ein solches Konzert sei eine „Win-Win-Situation“: Die Konzertbesucher genießen es, und die Musiker freuen sich, dass sie zeigen können, was sie gelernt haben.

    Das taten sie denn auch im zweiten Teil: Zunächst mit dem  „Schloss Enn Marsch“ und „Two Centuries“. Das Hauptwerk des Abends war „Col di Lana“: Darin schildert Komponist Lukas M. Grasser die blutige und sinnlose Schlacht um einen Berg in den Dolomiten im ersten Weltkrieg.

    Mit einem „Hirsch im Frühling“ (Cervo di Primavera) endete das offizielle Programm. Doch das Publikum erklatschte sich noch zwei Zugaben, bevor es an das Einlösen der Tombolagewinne ging.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Himmelweit - Raum für Wunderbares - Lieferung in und um Rottweil kostenlos

    Himmelweit - Raum für Wunderbares - Lieferung in und um Rottweil kostenlos

    Schnappt Euch die individuellen Geschenkideen, Gutscheine und Überraschungstüten für die ganze Familie. NEU: Schon jetzt einen Adventskalender 2020 nach Euren…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 783
    EISEN - STORZ   Der Spielzeugladen in Schramberg

    EISEN - STORZ Der Spielzeugladen in Schramberg

    Liebe Kunden, wir freuen uns über Ihren Anruf zu den üblichen Ladenöffnungszeiten unter Tel. 07422/94950 Vielen Dank für die Unterstützung…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 3999

    FONTANA di SECCO - Mietservice Brucker

    Wir bieten für die Party NACH Corona mobile SECCO-Zapfanlagen an. - Planen Sie heute schon ihre Wiedereröffnungsparty! - feiern Sie…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 18

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -