Brezel, Würstle und Schoklädle

Hanselsprung in Schramberg

Die beiden jungen Französinnen fandens toll. Selfie mit Narro. Fotos: him

Einige tau­send Besucher freu­ten sich beim tra­di­tio­nel­len Hanselsprung in der Schramberger Talstadt über Brezeln Würstle oder Schokolädle.

Viele hun­dert Hästräger waren ange­führt vom OB mit der Stadtbrille den Elferräten und dem Obernarren beglei­tet von der Stadtmusik und den Musikvereinen aus Rötenberg Dettingen und St. Georgen zum Rathaus gezo­gen.

Nachdem die Brezelstecken, Körble und Zuber gefüllt waren, kamen die Narro, Hansel, Bruele und Bach-na-Fahrer, aber auch der Endivienbutz, Kehraus und „der letz­te Meckerer“ kamen aus dem Rathaus. Mit „hoo­rig, hoo­rig isch dia Katz“ Rufen oder „da Bach na, da Bach“ und hef­ti­gem Jucken lie­ßen sich die Narren zum Herausgeben ihrer Gutsele, Brezeln und Würstle erwei­chen.

So kam trotz eher nass-kaltem Wetter fröh­li­che Stimmung auf.