5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Schram­berg Bun­des­ju­gend­spie­le an der Grund- und Werk­re­al­schu­le Sul­gen

Bundesjugendspiele an der Grund- und Werkrealschule Sulgen

Hoch­mo­ti­vier­te Schü­ler stel­len sich dem Wett­be­werb

-

An der Grund- und Werk­re­al­schu­le Sul­gen haben am Don­ners­tag, 18. Juli, die dies­jäh­ri­gen Bun­des­ju­gend­spie­le statt­ge­fun­den. Hier­über infor­miert die Schu­le in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Bei idea­len äuße­ren Bedin­gun­gen star­te­ten die Klas­sen 1 bis 7, sowie die Grund­schul­för­der­klas­se, im schö­nen Sul­ge­ner Sta­di­on hoch­mo­ti­viert in den Wett­be­werb (Grund­schul­för­der­klas­se, Klas­sen 1+2) bzw. in den Wett­kampf (Klas­sen 3–7).

Dank der her­vor­ra­gen­den Vor­be­rei­tung der Ver­an­stal­tun­gen durch die Fach­schaft Sport konn­ten sich alle Kin­der unter Anlei­tung der Schul­sport­ment­o­ren auf­wär­men, moti­vie­ren­de Wor­te der Schul­lei­te­rin Frau Fich­ter emp­fan­gen und nach der Eröff­nung der Spie­le rei­bungs­los von einer Sta­ti­on zur nächs­ten wech­seln. Beim Kur­z­stre­­cken- und Lang­lauf, Weit­sprung und Wer­fen stell­ten die Schü­ler ihr sport­li­ches Kön­nen unter Beweis.

Schü­le­rin­nen der Klas­se 8, bei denen es sich um aus­ge­bil­de­te Schul­sa­ni­tä­ter han­delt, waren für alle Fäl­le direkt vor Ort, hat­ten aber glück­li­cher­wei­se nicht viel zu tun.  Für das leib­li­che Wohl in den Pau­sen sorg­ten vie­le Eltern, wel­che an einem meter­lan­gen Buf­fet neben lie­be­voll her­ge­rich­te­tem Obst und zahl­rei­chen gesun­den Snacks auch Geträn­ke für Schü­ler ser­vier­ten, deren eige­ne Was­ser­vor­rä­te auf­ge­braucht waren. Auch das Ange­bot an ver­schie­de­nen Sport­spie­len in den Pau­sen wur­de ger­ne wahr­ge­nom­men.

Bei der Aus­wer­tung der Bes­ten, natür­lich unter Berück­sich­ti­gung des Alters und der erreich­ten Punk­te, unter­stütz­te Klas­se 8 erneut die Ver­an­stal­tung. Den gan­zen Vor­mit­tag über notier­ten sie auf ihren Tablets die Punkt­zah­len und erleich­ter­ten die Aus­wer­tung dadurch sehr. Die bes­ten Leis­tun­gen wur­den an die­sem rund­um erfolg­rei­chen Tag nicht nur mit einer Ehren­ur­kun­de, son­dern auch mit Poka­len hono­riert. In der Haupt­schu­le wur­den jeweils aus Klas­se 7 Atti­la Babin Schul­sie­ger und Anna Geist Schul­sie­ge­rin. Auch die Grund­schu­le war stark ver­tre­ten hier wur­de Nico Eber­le Schul­sie­ger und Schul­sie­ge­rin Feli­cia Naemi, jeweils aus den Klas­sen 4. Nach 3 Stun­den sprin­gen, wer­fen, lau­fen und tan­zen waren die Kin­der zwar sicht­lich erschöpft, hat­ten aber einen Rie­sen­spaß.

 

- Adver­tis­ment -