SCHRAMBERG  (him) –    Mit dem europaweit­en Fahrplan­wech­sel am Son­ntag ändern sich auch einige Abfahrt­szeit­en im Raum Schram­berg. „Zwar gibt es auf einzel­nen Lin­ien nur punk­tuelle Änderun­gen, die im Minuten­bere­ich liegen“, so Bern­hard Schirling, der Leit­er des SBG-Leit­er Kun­den­Cen­ter Schram­berg. Den­noch sollte man sich vor­ab darüber informieren.

Als „deut­liche Verbesserung“ für Beruf­stätige in Sul­gen sieht Schirling eine Änderung bei den Fahrten der Lin­ie 7477 nach Obern­dorf wer­den. Die bish­erige Fahrt um 6.02 Uhr verkehrt nun bere­its um 5.30 Uhr ab Schram­berg Bus­bahn­hof über Sul­gen Indus­triege­bi­et und See­dorf pünk­tlich zu Schicht­be­ginn. Der Bus um Punkt 6 Uhr fährt wie bish­er.

Der Bus 7477 nach Wald­mössin­gen um 7.22 Uhr fährt um 7.50 Uhr und kann so auch den Schülerverkehr zur Grund­schule Wald­mössin­gen abdeck­en.

Bessere Verbindung nach Rottweil

Da sich die Zugan­schlüsse in Rot­tweil ändern wer­den, verkehren die Busse von Schram­berg nach Rot­tweil  mon­tags bis fre­itags kün­ftig jew­eils fünf Minuten später und haben trotz­dem eine Über­gangszeit von elf oder zwölf Minuten auf die Züge in Rich­tung Stuttgart. „Dies entspricht dem Wun­sch zahlre­ich­er Fahrgäste“, ver­sichert Schirling.

In Rich­tung Eschbronn (7479) fährt der Bus am frühen Nach­mit­tag kün­ftig um 14.25 Uhr, also 20 Minuten später. Von Röten­berg über Aich­halden begin­nt die zweite Fahrt  der Lin­ie 7481 kün­ftig sieben Minuten eher, so dass Fahrgäste in Sul­gen den Über­gang in Rich­tung Rot­tweil bess­er erre­ichen.

Info: Fahrplanauskün­fte im Inter­net unter www.suedbadenbus.de, oder www.vvr-info.de.

Die Print­fahrpläne Lokalfahrplan Schram­berg, sowie die VVR-Kre­is­fahrpläne sind, solange der Vor­rat reicht, unent­geltlich im Kun­den­Cen­ter Schram­berg (Bus­bahn­hof) oder im Bürg­er­büro der Stadt Schram­berg erhältlich.