14.1 C
Landkreis Rottweil
Montag, 24. Februar 2020

CDU tritt mit kompletten Listen zur Kommunalwahl an

Auf Nominierungsversammlung geschlossenen Zusammenhalt gespürt

Schramberg (dd) – Die CDU Schramberg nominierte am Mittwoch ihre Listen zu den anstehenden Kreistags-, Gemeinderats- und Ortschaftstratswahlen. Dabei spürten die anwesenden Mitglieder Einigkeit und einen großen Zusammenhalt.

Bevor es allerdings zu den jeweiligen Nominierungen kam, gaben Eberhard Pietsch und Clemens Maurer einen Rückblick und einen Ausblick aus dem Kreistag sowie aus dem Gemeinderat. Aus den beiden Reden und den anschließenden kurzen Diskussionen kam ein wenig Unmut über die Umsetzungsgeschwindigkeit der Stadtverwaltung auf. „Es braucht wesentlich mehr Dynamik!“, mahnte Fraktionsvorsitzender Clemens Maurer in seiner Rede.

Die CDU-Kandidaten für den Kreistag: Matthias Kohlhase, Dr. Christoph Binder, Renate Hilser, Ferdinand von Bissingen, Thomas Brantner, Jürgen Kaupp und Clemens Maurer. Auf dem Bild fehlen: Alexandra Zink-Colacicco, und Ulrich Bauknecht.

Zahlreiche Projekte für die kommende Legislaturperiode wurden benannt. Neben den angestoßenen Projekten wie Stadtumbau 2030+, Schulcampus, Sanierung Freibad geht es der CDU Schramberg vor allem aber auch um die Einwohnergewinnung und das gesamte Thema Wohnen in Schramberg. Dazu gehören neben bezahlbarem Wohnraum auch allgemeiner Mietwohnraum und Bauplätze für Familien im gesamten Stadtgebiet.

Die CDU-Bewerber für den Ortschaftsrat Tennenbronn:
Reinhard Günter, Eduard Kopp, Sonja Hils, Patrick Fleig, Peter Bösch und Felix Broghammer. Auf dem Bild fehlt Markus Moosmann.

Der CDU Stadtverbandsvorsitzende Thomas Brantner freute sich drei Listen präsentieren zu können, die sich unter den verschiedensten Gesichtspunkten ausgewogen darstellen. Bei der Vorstellung der Kandidaten kam bei allen der Wille zum Ausdruck ihre Heimatstadt gemeinsam nach vorne zu bringen. Abschließend zu den Nominierungen bedankte sich Thomas Brantner bei allen Kandidaten für die Bereitschaft zur Kandidatur und bekräftigte: „Wir haben drei starke Listen. Wir sind für die Kommunalwahl vorbereitet!“

Für die CDU Schramberg kandidieren für den Kreistag im Landkreis Rottweil in der Listenfolge:
Renate Hilser, Ulrich Bauknecht, Alexandra Zink-Colacicco, Dr. Christoph Binder, Ferdinand von Bissingen, Thomas Brantner, Matthias Kohlhase, Jürgen Kaupp und Clemens Maurer.

Für den Gemeinderat Schramberg in der Listenfolge:
Clemens Maurer, Thomas Brantner, Claudia Hepkeskin-Moosmann, Ulrich Bauknecht, Antonia Hilgert, Matthias Baur, Barbara Kunst, Thomas Brugger, Kirsten Moosmann, Dominik Dieterle, Jessica Müller, Claudio Fuchs, Tanja Sum-Drews, Roland Heß, Carmen Urbat, Matthias Kohlhase, Alexandra Zink-Colacicco, Tobias Mettmann und Dr. Jürgen Winter.

Für den Wohnbezirk Tennenbronn:
Klaus Broghammer, Patrick Fleig, Martin Grießhaber und Hanspeter Maurer.

Für den Wohnbezirk Waldmössingen:
Daniel Erath, Jürgen Kaupp und Elias Khazzoum.

Für den Ortschaftsrat Tennenbronn in Listenfolge: Sonja Hils, Peter Bösch, Felix Broghammer, Patrick Fleig, Reinhard Günter, Eudard Kopp und Markus Moosmann.

Für den Ortschaftsrat Waldmössingen gibt es unabhängige Listen und keine Parteilisten.

 

Mehr auf NRWZ.de