Corona: Stadtverwaltung organisiert Austausch

Corona: Stadtverwaltung organisiert Austausch

Seit November herrscht Lock-Down-Stimmung. Gastronomen dürfen nur noch außer Haus verkaufen, Einzelhändler stecken im Click- and Collect-Modus fest. Hotels und Pensionen können ihrer Lebensgrundlage fast gar nicht nachgehen. „Die Große Kreisstadt Schramberg möchte die Betroffenen nicht alleine lassen und bietet deshalb in den kommenden Wochen online Austausch-Runden und Webinare an“, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Ich spreche immer wieder mit den Betroffenen und erlebe eine wachsende Wut und Verzweiflung. Gastronomen, Gastgeber und Einzelhändler brauchen eine Zukunftsaussicht, eine Perspektive“, sagt Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr. „An den Auflagen zur Eindämmung der Pandemie können wir leider nichts machen. Aber wir möchten gemeinsam nach Wegen suchen, wie wir die derzeitige Situation etwas abmildern können.“

Organisiert würden die virtuellen Treffen von Ayline Schirling, Abteilungsleiterin Marketing und Tourismus. „Wir sprechen mit unserem Angebot speziell Beherbergungsbetriebe, Gastronomen, Dienstleister und Einzelhändler an. Bei den virtuellen Austausch-Runden geht es darum, mit anderen in derselben Situation zu sprechen und vielleicht die eine oder andere neue Idee zu bekommen. Die Webinare sind schwerpunktmäßig für den Einzelhandel geeignet, es gibt aber auch gute Tipps für Dienstleistung und Gastronomie.“

Austausch-Runden

Am Dienstag, 4. Mai, 10.30 Uhr, findet der Termin für die Gastronomen statt, die Beherbergungsbetriebe sind für Freitag, 7. Mai, 10 Uhr, eingeladen und die Einzelhändler und Dienstleister für Mittwoch, 12. Mai, 18 Uhr. Anmelden kann man sich ab sofort bei Ayline Schirling unter [email protected] oder Telefon 07422/29-255.

 

Webinar 1:

6. Mai 11 bis 12.15 Uhr

Der richtige Auftritt nach außen – Sichtbarkeit, Eingangsbereich, Schaufenster, Soziale Medien

Menschen wollen Raum für Lebensqualität. Die Bedeutung von Orten und damit auch der Anspruch, den Besucher und Kunden an die Städte und den öffentlichen Raum haben wächst. Dem sollten die innerstädtischen Akteure Rechnung tragen und sich und ihre Angebote offline wie online ins beste Licht rücken.

è  Link zur Registrierung:  https://zoom.us/webinar/register/WN_xFYzvBnJSx6MUVJXgvsQNA

 

Webinar 2:

11. Mai, 11.30 bis 12.45 Uhr

Was kommt nach Corona? – Die besten Ideen für einen gelungenen Kickoff

Die Pandemie hat in erschreckenderweise gezeigt, wie verletzlich unsere Systeme sind. Corona war letztlich nur das Preview zu dem was Digitalisierung aus den Städten macht. Wie können wir Städte anders denken und wo sind die ganz praktischen Ansätze für die Zeit nach dem Lock Down.

è  Link zur Registrierung: https://zoom.us/webinar/register/WN_SkkTuitBRhiBwM7dyWBg0Q

Referentin: Ute Marks, Stadt + Handel Dienstleistungen GbR

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 26. April 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/schramberg/corona-stadtverwaltung-organisiert-austausch/312526