- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Die Kunst liegt immer im Auge des Betrachters

Claudia Schmid informiert den Verwaltungsausschuss Schramberg über die Arbeit der Jugendkunstschule

Jeder Mensch hat eigene Vorstellungen von Kunst, schreibt Claudia Schmid von der Stadt Schramberg im Bericht für den Verwaltungsausschuss über die Arbeit der Jugendkunstschule (JKS) in Schramberg. Aus diesem Grund betonen die JKS-Dozenten „klar die individuelle Persönlichkeitsentwicklung und die selbständige und eigen-initiative Lebensführung der Schüler“. Konkrete Ergebnisvorgaben oder eng standardisierte Lernziele suche man im Bereich der Jugendkunstschule vergeblich.

Doch trotz dieses Ansatzes musste Claudia Schmid den Verwaltungsausschuss des Schramberger Gemeinderats über rückläufige Teilnehmerzahlen informieren: „Die Kurse sind mit der Ganztagesschule nur schwer zu vereinbaren.“ Dennoch freute sie sich, dass die Schulen und Kitas das Angebot der Jugendkunstschule in Anspruch nehmen. Einen wichtigen Beitrag leistet die JKS nach Schmids Worten auch bei der Integration von Flüchtlingen. Für deutsche Kinder und Kinder mit Migrationshintergrund sei dies eine Win-Win-Situation.

Die Übernahme der Leitung der Jugendkunstschule durch Horst Dinges im Juli vergangenen Jahres habe gut funktioniert. Seinem Können und diplomatischen Geschick sei es zu verdanken, dass an allen fünf Standorten erfolgreich gearbeitet werde. Allerdings höre Dinges zum 30. Juni aus persönlichen Gründen wieder auf. Verena Boos wird die Leitung ab 15. September übernehmen.

In Schramberg gab es sowohl Jahreskurse als auch erstmals Kurzkurse: Ganzjährige waren das Kinderatelier, das Jugendatelier und GirlsART, von Januar bis Juni ging die Bauwerkstatt und jeweils von Mai bis Juni die Kinderwerkstatt I und II.

Zusammen mit den angebotenen Ganztagesbetreuungen, Kurzkursen und Kooperationsprojekten hat die JKS ihr Jahresziel, also die auf jeden Fall durchzuführenden Unterrichtseinheiten von insgesamt 576 Unterrichtseinheiten, mit den durchgeführten 1114 Unterrichtseinheiten wieder einmal bei Weitem übererfüllt. Kooperationspartner waren der Kindergarten Don Bosco, die Erhard-Junghans-Schule, die Berneckschule, die Grundschule Sulgen, die Grundschule Tennenbronn und die Grundschule Waldmössingen. Zusammen mit den eigenen Projekten kamen hier insgesamt 306 Schülerinnen und Schüler. Zu den Jahreskursen kamen insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler, davon 16 aus Schramberg und acht aus den Umlandgemeinden. Am Standort Schramberg waren im vergangenen Jahr zehn Dozentinnen und Dozenten aktiv.

Die Gebühren für die Jahreskurse betragen monatlich 28 Euro. Wegen der Ferien werden zehn Monate im Jahr berechnet. Die Gesamtwendungen lagen im Jahr 2019 bei 12.200 Euro.

Gemeinderat Jürgen Winter (CDU) freute sich in der Aussprache, dass die individuelle Persönlichkeit eine so starke Rolle spielt. Seinem Dank schlossen sich alle anderen Räte an. Der Bericht wurde, wie es formal heißt: Zur Kenntnis genommen.

 

Aktuelle Stellenangebote