Dritter Kandidat zur Schramberger OB-Wahl

Laut Medienberichten soll es für die Wahl des Oberbürgermeisters von Schramberg am Sonntag, 7. Juli, einen dritten Bewerber geben. Demnach tritt Dirk Caroli aus Villingen-Schwenningen an. Seine Bewerbungsunterlagen will er kommende Woche abgeben.

Von Beruf ist Caroli Fachwirt für Finanzberatung. Seit 2015 ist er FDP-Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Schwarzwald-Baar. Davor saß er für die AfD im Stadtrat von Villingen-Schwenningen. Diese hat er damals wegen deren politischer Ausrichtung verlassen, war aber Mitglied des Stadtrats geblieben. Damit habe er verhindern wollen, dass ein AfD-Mitglied nachrückt.

Bei der aktuellen Kommunalwahl war er für die FDP angetreten, habe aber, da er bereits gewusst habe, dass er sich in Schramberg für die OB-Wahl bewerben wolle, weniger Wahlkampf gemacht. Dem neuen Gemeinderat in Villingen-Schwenningen gehört er nicht mehr an.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de