Erfolgreiches Inklusionsprojekt

Erfolgreiches Inklusionsprojekt

Mit Kindern mit und ohne Behinderung hat das JUKS³ und die Lebenshilfe im Kreis Rottweil sich beim Kunstprojekt „ganz Plastisch“ – Teilhabe statt Ausgrenzung“ beteiligt. Darüber berichtet Julia Merz vom JUKS³:

Deutschlandweit nahmen über 400 Einrichtungen teil. Teams und Einzelkünstler haben aus Holz, Stein, Metall, Ton oder Papier, Figuren oder abstrakte Kunstwerke entstehen lassen. Mit Unterstützung der Künstlerin Vera Lasota aus Sulgen hat es das Kunstwerk der Kinder aus dem Kreis Rottweil in den Online-Ausstellungskatalog geschafft. Unter dem Titel „Die Sonne zeigt uns im richtigen Licht“ präsentiert es:

Kunstwerk: Die Sonne zeigt uns im richtigen Licht. Foto: Lebenshilfe

Jeder ist ein Teil des Ganzen und wirkt auf seine Art und Weise und trägt zur Vielfalt bei.  „Teilhabe statt Ausgrenzung“ macht uns Menschen erst aus und wir haben das Recht zu sein wie wir sind! Der Erste Preis des Wettbewerbes ging an das Werk „Jägersitz im Beichtstuhl.“ Ebenfalls ein Werk aus Baden-Württemberg. Und hier finden sie den Ausstellungskatalog mit allen Beiträgen: www.lebenshilfe.de/GanzPlastisch.

Für das gemeinsam inklusive Osterferienprogramm 2019 ist wieder ein tolles Angebot für die Kinder angedacht. Vom 23. April bis 26. April können sich die Kinder entführen lassen in die Welt der Straßenkünste. „Street Art“ Straßenmalerei, Theater, Tanz , Werken und viele Spiele erwarten die Kinder in einer Betreuungszeit von 8 bis16 Uhr in Waldmössingen. Nähere Infomationen zum Programm werden noch veröffentlicht. Auch vom 15. bis 18. April sorgt das JUKS³ mit unterschiedlichen Tagesausflügen für bunte Osterferien.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 18. Februar 2019 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/schramberg/erfolgreiches-inklusionsprojekt/222406