Erhard-Junghans-Schule Schramberg startet ins neue Schuljahr

Das Kollegium ist gut vorbereitet

414

Auch in die­sem Jahr berei­tet das Kol­le­gi­um der Erhard-Jung­hans-Schu­le Schram­berg in der letz­ten Som­mer­fe­ri­en­wo­che das kom­men­de Schul­jahr vor und freut sich auf 513 Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Hier­über infor­miert die Schu­le in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Die Sekre­ta­ria­te in der Schil­ler­stra­ße und in der Graf-von-Bis­sin­gen-Stra­ße sind ab sofort von Mon­tag bis Don­ners­tag von 8 bis 12 Uhr und Frei­tag von 8 bis 11.30 Uhr tele­fo­nisch erreich­bar.

Für die Klas­sen­stu­fen 6 bis 10 star­tet der Unter­richt am Mitt­woch, 11. Sep­tem­ber, um 7.35 Uhr. Es fin­det an die­sem Tag noch kein Nach­mit­tags­un­ter­richt statt.

Der Don­ners­tag beginnt um 7.35 Uhr mit einem gemein­sa­men öku­me­ni­schen Gottes­dienst in der Kir­che St. Maria. Dazu sind auch die neu­en Fünft­kläss­ler herz­lich ein­ge­la­den. Um 8.20 Uhr wer­den die neu­en Schü­le­rin­nen und Schü­ler von der Schul­lei­tung und den Klas­sen­leh­rer­teams in der Men­sa in Emp­fang genom­men. Die Eltern der Fünft­kläss­ler kön­nen ihre Kin­der selbst­ver­ständ­lich zum Got­tes­dienst und der klei­nen Auf­nah­me­fei­er beglei­ten. Für die Klas­sen 5 endet der Unter­richt an die­sem Tag um 11.50 Uhr.

Die Mit­tags­be­treu­ung fin­det für die ande­ren Klas­sen bereits ab Don­ners­tag statt, wäh­rend die Men­sa ihren Betrieb am Mon­tag, 16. Sep­tem­ber, auf­nimmt.

Wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen gibt es auch auf der Home­page www.erhard-junghans-schule.de  

Auch im neu­en Schul­jahr wird die Erhard-Jung­hans-Schu­le neben dem Pflicht­un­ter­richt noch eine gan­ze Rei­he von För­der­maß­nah­men und Arbeits­ge­mein­schaf­ten an­bieten. 

Die Koope­ra­tio­nen mit der Musik­schu­le Schram­berg und der Jugend­kunst­schu­le wer­den fort­ge­führt. Außer­dem wird zum Bei­spiel ein Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs mit Bernd Hof­mey­er, ein Key­board­kurs von der Musik­werk­statt Jäger und vie­le wei­te­re AGs ange­bo­ten.