- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...
6 C
Rottweil
Samstag, 26. September 2020

- Anzeigen -

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Erlebnis-Autokino in Schramberg ab 29.Mai

Veranstaltung auf dem Parkplatz bei Thomas Philipps

Not macht erfinderisch.  Viele Menschen möchten einfach wieder etwas Leben und Spaß haben am Wochenende mit Veranstaltungen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Weil die Schramberger Firma MAS für Veranstaltungen sich angesichts der Coronakrise in eine leichten Notlage abgleiten sah, hat sie jetzt ein ambitioniertes Projekt gestartet:  am Freitag, 29. Mai, soll das Erlebnis-Autokino Schramberg auf dem Parkplatz des Thomas-Philipps-Markts  an den Wochenenden und ein bis zwei mal unter der Woche öffnen.

Die Firma MAS Veranstaltungsservice möchte den Menschen ein wenig Freude Spaß und Lebensgefühl zurück bringen. Autokinos erleben derzeit einen nie gekannten Boom. Schließlich machen sie das Filmerlebnis möglich, ohne dabei die in der Pandemie geltenden Regeln zu verletzen. Wer allein in seinem Wagen sitzt, kann schließlich niemand anderen anstecken. Doch auch eine zweite und dritte nahestehende Person oder Familienangehörige können im Auto Platz nehmen, ohne gegen die landläufigen Abstandsgebote zu verstoßen.

Kinobesuch soll kontaktlos ablaufen

„Kontrolliert wird der Code dann bei der Einfahrt ins Kino durch die geschlossene Fensterscheibe“, heißt es in der Meldung weiter. Kontaktlos bereitgestellte und ebenfalls online gekaufte Snack-Tüten sowie Getränke sollen zudem eine Ansteckung mit dem Corona-Virus ausschließen.

Von der Idee bis zur Genehmigung ist alles sehr schnell gegangen, berichtet MAS Veranstaltungsservice-Geschäftsführer Andreas Rohr. Der Geschäftsführer Christoph Moosmann von Thomas Philipps, sei dem Vorhaben eben so offen begegnet wie die Stadt Schramberg. Am Montag traf die Genehmigung der Stadtverwaltung bei MAS ein.

„Jetzt können wir hier dann loslegen mit Genehmigung für die UKW Übertragung beantragen“, freut sich Andreas Rohr. Damit auch jeder Kinobesucher den Film gut hören kann, wird der Ton über das Autoradio eingespielt.

In Kooperation mit dem Subiaco werden Kinofilme präsentiert, weiterhin in Planung sind auch Kultur und Comedy. Als Starttermin ist Freitag, 29. Mai, eingeplant .Je nach Genehmigungszeitraum für die UKW-Lizenz, „ansonsten überbrücken wir mit Kopfhörer die hygienisch gereinigt sind“, sagt Rohr .Und weiter: „Aber wir sind zuversichtlich das diese UKW-Lizenz  kommt.“

Es sollen dann täglich am Wochenende, Freitag, Samstag, Sonntag und ein bis zwei mal unter der Woche  Filme gezeigt werden. Die Vorführungen auf der Leinwand werden auch tagsüber sein. Dann werden auch Filme für Kinder starten. Diese könnten dann samstags und sonntags sowie feiertags gezeigt werden.

Ticketbuchung wird nur online über ein Onlineportal, das gerade fertig gestellt wird, möglich sein. Hier kann man dann auch Snacks und Getränke dazu bestellen. Getränke und Speisen dürfen nicht selber mitgebracht werden. Getränke und Snacks werden dann über die kurz geöffnete Autoscheibe, natürlich mit Mundschutz verteilt, so dass hiervon keine Gefahr ausgeht.

Hier unterstützt der Autokinogast den Thomas-Philipps-Markt, der auch schon eine schwere Krise mit dem Erdrutsch beim Markt hatte .Seit März sind wieder die Türen auf.

Einlass ist 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Die Ticketpreise stehen dann im Internetportal. Weiter Informationen gibt es dann in der Presse.

Kleinere Fahrzeuge werden vorne positioniert, größere Fahrzeuge bekommen die Plätze hinten oder seitlich – je nach Anzahl – so können die Gäste der kleinen Fahrzeuge gut sehen. Pro Fahrzeug sind maximal zwei Erwachsene zugelassen, sie können aber ihre eigenen Kinder mitbringen. Das Verlassen des Fahrzeuges ist grundsätzlich verboten und kann zum Verlassen oder Kinoabbruch führen. Autoscheiben können einen kleinen Spalt geöffnet werden.

Toiletten dürfen nach der jetzigen Coronaverordnung und Sicherheit nur im Notfall benutzt werden Diese sind dann mit Seife und Desinfektionsmittel ausgestattet Hier ist dann höchstens eine Person erlaubt. Abfall muss wieder selber mitgenommen werden und darf nicht rausgeworfen werden.

Die Betreiber & das Subiaco sowie der Philipps-Markt hoffen mit dieser neuen Aktivität in der Coronakrise ein guten Beitrag für die Bevölkerung des Landkreises Rottweil zu leisten und freuen sich jetzt schon auf den Beginn. Infos wie es weitergeht gibt es auch immer wieder auf der Facebookseite von MAS-Veranstaltungsservice und auf der Homepage www.mas-musik.de

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote