Flower-Power für alle in Schramberg

Blühende Farbtupfer in außergewöhnlichen Zeiten

Die Natur steht in voller Blüte. Auch in Schramberg grünt es bunt und üppig. „Zehn bunte Blumentöpfe in der Fußgängerzone sollen auch in Corona-Zeiten bei Einheimischen und Gästen für gute Laune und positive Energie sorgen“, so Ayline Schirling von der Stadtverwaltung.

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen habe die Stadt in der oberen Hauptstraße die „Flower Pots“ aufgestellt. Der Flower Pot sei ein überdimensionaler Blumentopf in bunten Farben und fällt allein durch seine Größe sofort ins Auge. Er hat eine Höhe sowie einen Durchmesser von 100 Zentimetern – ohne Bepflanzung – und ist daher schon von weitem gut zu erkennen.

Die farbigen Töpfe wurden mit einer insektenfreundlichen Blumenmischung bepflanzt, die vorkultiviert wurde und nun in den kommenden Wochen am neuen Standort ihre volle Pracht entfaltet. „So fühlen sich auch Bienen und Schmetterlinge in der Innenstadt wohl“, schreibt Abteilungsleiterin Schirling abschließend.