SCHRAMBERG  (him) –  Kein Ein­bruch, son­dern ein klei­ner Auto­un­fall ist Schuld dar­an, dass zwei Schei­ben beim ehe­ma­li­gen Foto-Löff­ler-Geschäft zu Bruch gegan­gen sind.

Nie­mand wur­de ver­letzt, Anfang der Woche  wer­den die Schei­ben ersetzt. In der Nacht zum Fas­nets­diens­tag hat­ten Unbe­kann­te in der Haupt­stra­ße bei Foto Kasen­ba­cher eine Schei­be ein­ge­schla­gen und hohen Scha­den ange­rich­tet. Dass ein Glas­scha­den nun das zwei­te (Ex-)Fotogeschäft getrof­fen hat, ist rei­ner Zufall.