Getränkemarkt am Hammergraben. Foto: him

SCHRAMBERG – Auf dem Gelän­de zwi­schen Ham­mer­gra­ben Schiltach­stra­ße und Höf­le­stra­ße ent­steht der­zeit ein Geträn­ke­markt. Ein frü­he­rer Schand­fleck am Nord­ein­gang der Stadt ver­schwin­det end­gül­tig.

Das Fun­da­ment ist gelegt, die Bau­tei­le für das Dach des neu­en Geträn­ke­mark­tes lie­gen schon bereit, bestä­tigt Bau­un­ter­neh­mer Mar­tin Kopp, der bis­lang auf dem Gelän­de  Bau­ma­schi­nen abge­stellt und frü­her einen Lager­schup­pen beses­sen hat­te. Nun sind die Bau­leu­te dran, um den neu­en Geträn­ke­markt zu errich­ten. Ein Schram­ber­ger freut sich schon: „Da gibt’s dann hof­fent­lich auch beson­de­re Sachen und nicht das Ein­heits­zeugs aus den Super­märk­ten.“

So sah es vor fünf Jah­ren hier aus. Archiv-Foto: him