In beklagenswertem Zustand: Die Graf-von-Bissingen-Straße Jetzt wird sie saniert. Foto: him

Schramberg (pm) – Aufgrund der dringend notwendigen Erneuerung des Asphaltbelages in der Graf-von-Bissingen Straße in der Schramberger Talstadt ist diese in der Zeit vom 21. August bis voraussichtlich 1. September komplette gesperrt. Die Vollsperrung trifft auch die dort befindlichen öffentlichen wie privaten Stellplätze. Dies scheibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Um den Betrieb der Schulen nicht zu beeinträchtigen, werden die Arbeiten in die Sommerferien gelegt und in diesem Zeitraum zügig durchgeführt. Während der Vollsperrung kann die Zufahrt zu den beiden Schulen (Erhard-Junghans-Schule und Peter-Meyer-Schule) sowie zu den Gebäuden Graf-von Bissingen-Straße 15 und 17 über den Grafenweg erfolgen.

Für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen und nicht vermeidbaren Behinderungen bittet die Stadt um Verständnis. Der Fachbereich Umwelt und Technik, Abteilung Tiefbau steht unter der Telefonnummer 29-318 für Rückfragen gerne zur Verfügung.